Content:

Freitag
06.09.2019

Medien / Publizistik

Neue Streams und Live-Blogs: «In diesem neuen, multimedialen Format werden grosse Themen sehr zeitnah, teilweise real-time begleitet.»

Multimedial, schnell und ungefiltert: Die Agentur Keystone-SDA baut ihr Angebot ausserhalb der klassischen Text-Berichterstattung weiter aus. Die neu vorgestellten Live-Services zeigen, wo die Reise mit Super-Chefredaktor Marcus Hebein hingeht.

«Live-Services werden nicht nur in der Schweiz, sondern auch international immer mehr genutzt. Real-Time-Dienste stehen auch im Zentrum von redaktionellen Planungen unserer Kunden», so Hebein.

Mit den Video-Streams und Live-Blogs hat Keystone-SDA am Donnerstag gleich zwei neue Live-Angebote lanciert. «Im Bewegtbild-Bereich wird sich die Video-Redaktion künftig verstärkt auf die Übertragung von Live-Events konzentrieren», teilte die Agentur mit.

Die wichtigsten Medienkonferenzen sollen künftig direkt aufgenommen und live per Video ausgestrahlt werden. Auch beim Text-Angebot soll es möglichst schnell gehen. Parallel zur klassischen Berichterstattung im Basisdienst werden ausgewählte Themen auch in Form von Live-Blogs abgedeckt.

«In diesem neuen, multimedialen Format werden grosse Themen sehr zeitnah, teilweise real-time begleitet. Zudem werden auch thematisch passende Social-Media-Inhalte - wie etwa Tweets, Instagram- oder Facebook-Einträge - in die Oberfläche integriert.»

Die neuen Formate, die keine wirkliche journalistische Eigenleistung erfordern dürften, kommen laut Keystone-SDA ergänzend zur Eigenberichterstattung der Redaktion zum Einsatz.

Kunden können die Blogs auch direkt in ihre digitalen Angebote einspeisen. «Daneben sind Live-Dienste auch für Journalistinnen und Journalisten ein optimales Instrument, um bei Running-Stories und komplexen Themen einen sekundenschnellen Überblick über die Nachrichtenlage zu erhalten - und das auch auf mobilen Applikationen und Smartphones.»