Content:

Mittwoch
19.9.2018

Medien / Publizistik

Gerwig geht, Ramic (l.) übernimt als CEO a.i.

Neue Macht- und Kontrollverhältnisse bei der News Aktuell (Schweiz) AG: Die Keystone-SDA hat ihre Anteile an die Deutsche Presse Agentur (dpa) veräussert und sich so aus dem Unternehmen zurückgezogen. Zudem hat sich Geschäftsführer Kai Gerwig entschieden, die Firma noch in diesem Monat zu verlassen.

«Per Mitte Juli wurden sämtliche Aktien (50 Prozent) an der News Aktuell (Schweiz) AG rückwirkend per 1. Januar 2018 an die dpa Deutsche Presse Agentur GmbH, Hamburg, verkauft», informierte die Geschäftsleitung in einem internen Schreiben, das dem Klein Report vorliegt, kurz und knapp über den im Stillen abgewickelten Deal.

Dementsprechend hat die Keystone-SDA ihre Vertreter von der Firma, die für ihre Kunden Medienmitteilungen verbreitet, abgezogen: CEO Markus Schwab fungiert seit dem 24. August nicht mehr als Delegierter des Verwaltungsrates der News Aktuell (Schweiz) AG.

Nun kommt es auch bei der operativen Spitze zu einer Änderung: Geschäftsführer Kai Gerwig verlässt das Unternehmen «auf eigenen Wunsch im Laufe des Septembers», teilte News Aktuell (Schweiz) am Dienstag mit. Nach 18 Jahren «möchte er sich noch einmal neuen beruflichen Herausforderungen ausserhalb des Unternehmens stellen», heisst es zum Abgang.

Interimsweise übernimmt Gerwigs bisheriger Stellvertreter Eljub Ramic dessen Job. Ramic ist im August 2010 als Key Account Manager in das Unternehmen eingetreten, im April 2017 wurde er vom Verwaltungsrat zum stellvertretenden Geschäftsführer ernannt.