Content:

Donnerstag
18.07.2019

TV / Radio

Stauber wechselt hinter die Kamera (©SRF)

Eine Ära geht zu Ende: Nach 27 Jahren als Moderatorin der Hauptausgabe der «Tagesschau» gibt Katja Stauber auf März 2020 ihren Posten ab. Sie tauscht das Moderationspult beim Schweizer Fernsehen (SRF) mit einem Produzentinnen-Job hinter der Kamera.

«Alle Welt spricht davon, dass man aufhören soll, wenn es am schönsten ist. Wenige tun es dann aber tatsächlich. Ich mache es: 36 Jahre vor einem Mikrofon oder einer Kamera – 27 Jahre davon allein bei der ‚Tagesschau’ – sind fast ein ganzes Berufsleben. Das reicht jetzt erstmal», so Stauber zu ihrem Entschluss.

Ihre Leidenschaft für die «Tagesschau» sei aber ungebrochen. So habe sich Katja Stauber entschieden, als Produzentin weiterhin für die Hauptausgabe der Nachrichtensendung tätig zu sein, teilte SRF am Mittwoch mit.