Content:

Montag
29.03.2021

Werbung

«In Schweizer Ausbildungsstätten wird grossartige Grafik gemacht»: Die jungen Grafiker präsentieren den neuen Award. (Bild zVg)

Die Schweiz hat einen neuen Award: Der Verein Junge Grafik lobt im Herbst zum ersten Mal einen Förderpreis für junge Grafikarbeiten aus.

Damit wolle man «ausgezeichnete Grafikarbeiten einer breiten Öffentlichkeit präsentieren und so Grafiktalente aus der ganzen Schweiz vernetzen und fördern», wie Nina Ruppen von dem Luzerner Verein dem Klein Report erklärte.

Auf jungegrafik.ch können seit Kurzem Projekte eingereicht werden. Der Name ist Programm: Die Arbeiten müssen «jung» sein, das heisst, sie müssen in gestalterischen Ausbildungsinstitutionen (EFZ/FH/HF) entstanden sein.

Laut Ruppen wird der Förderpreis durch die beiden Berufsverbände SGV und SGD und «alle Schweizer Grafik-Schulen» getragen. Unterstützt werden die jungen Grafiker und Grafikerinnen neben dem Fördergeld auch mit einer Wanderausstellung und der Webplattform.

«In Schweizer Ausbildungsstätten wird grossartige Grafik gemacht», ist der Verein Junge Grafik überzeugt.