Content:

Dienstag
04.06.2019

IT / Telekom / Druck

IT und Backoffice an Swisscom ausgelagert

Die Habib Bank AG Zürich lagert ihre IT und Backoffice-Prozesse an die Swisscom aus. Ab November 2019 wird das gesamte Private Banking Business auf der neuen IT-Umgebung arbeiten.

Swisscom übernimmt auch die Koordination und Führung sämtlicher Lizenzen und Sublieferanten, wie der Telekomkonzern am Montag mitteilte: «Habib Bank bezieht sämtliche Systeme sozusagen aus der Steckdose – full managed Private Banking as a Service.»

Auch Backoffice-Prozesse wie der Zahlungsverkehr, die Wertschriftenabwicklung inklusive Valorenbewirtschaftung und Complianceunterstützung werden vollständig an die Swisscom ausgelagert.

Durch das umfassende Outsourcing verspricht sich die Habib Bank eine «rasche Umstellung auf moderne Infrastruktur und Systeme», um sich für die digitale Zukunft zu rüsten.