Content:

Montag
11.05.2020

Digital

Das Google-Hauptquartier im kalifornischen Mountain View wird bis Jahresende nicht im Normalbetrieb laufen (Bild: WikiPancake, CC).)

Die beiden US-Internetkonzerne Google und Facebook haben ihre Homeoffice-Regelungen für Mitarbeitende bis Ende Jahr verlängert.

Die Vorgaben bei Google sind klar: Die meisten Angestellten sollen gemäss Konzernchef Sundar Pichai weiterhin von zu Hause aus arbeiten, wie die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» am Samstag berichtete. Wer allerdings vor Ort gebaucht werde, könne unter Einhaltung der Corona-Massnahmen in sein Büro zurückkehren.

Auch bei Facebook soll es ähnlich klingen: Die ersten Büros sollen zwar Anfang Juli für Beschäftigte wieder öffnen, doch den Facebook-Mitarbeitenden stehe es frei, im Homeoffice weiterzuarbeiten. Diese Regelung soll ebenfalls bis Jahresende 2020 bestehen.

Weltweit beschäftigt Google mehr als 100’000 Mitarbeiter, bei Facebook sind es etwa 48’000.