Content:

Montag
20.05.2019

Kino

Delon: «Lange her, dass ich so geheult habe.»

Der französische Schauspieler Alain Delon (83) ist an den Filmfestspielen in Cannes mit der Goldenen Palme für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden.

Delon nahm die Goldene Palme am Sonntagabend mit Tränen in den Augen entgegen. «Es ist lange her, dass ich so viel geheult habe» sagte der Schauspieler, dessen Image in Frankreich zwischen Heldenstatus und Angriffen auf sein Machogehabe hin und her schwankt.

Nicht ohne Ironie meinte er, die Ehrung sei «ein bisschen wie eine posthume Hommage, nur dass ich noch lebe.» Wenn er ein Star sei, dann wolle er dem Publikum dafür danken. Denn nur dem Publikum verdanke er das … «und niemandem sonst.»

Damit spielte er auch leicht auf die gegen ihn erhobenen Vorwürfe von Frauenorganisationen an, er sei «rassistisch, homophob und frauenfeindlich». Über 25’000 Personen unterzeichneten im Vorfeld eine Petition gegen Delons Ehrung.