Content:

Samstag
20.04.2019

Werbung

Vorverkauf nur für ausgewiesene Grosseltern

Jung von Matt/Limmat gewinnt den Goldbach Crossmedia Award 2019 für den «Grosseltern Vorverkauf» von Graubünden Ferien. Silber geht an die «Rivella Unlimited Bottle» von Notch, mit Bronze wird die MediaCom-Kampagne «Der Audi e-Hub» für die Amag Import AG ausgezeichnet.

Über 21 eingereichte Kampagnen hatte die zwölfköpfige Jury unter der Leitung von Marco Taborelli zu befinden. Das Rennen gemacht hat am Mittwochabend in der Samsung Hall die Lancierungskampagne für das Kinderbuch mit den beiden Steinböcken «Gian und Giachen», die Jung von Matt/Limmat für Graubünden Ferien organisiert hat. 

Clou der Kampagne: Das Buch war im April 2018 bereits zwei Wochen vor dem offiziellen Verkaufsstart erhältlich - jedoch nur für jene, die sich an der Kasse mit einem Foto, einer Zeichnung, einem Brief ihres Enkels oder mit dem Enkel selbst als Grosseltern ausweisen konnten. 

Etwa 80 Buchhandlungen machten mit, das Kinderbuch landete subito auf der Bestsellerliste. «Vom Bestell-Button im Online-Shop bis hin zur Aktivierung am Point of Sales strahlt diese Kampagne überall menschliche Wärme aus», sagte Dennis Lück, Chief Creative Officer bei Jung von Matt/Limmat, zum Gold-Gewinn.

Schliesslich wurde die Kampagne «Rivella Unlimited Bottle» von Notch Interactive AG mit der Silbermedaille ausgezeichnet. Und der dritte Platz ging an Amag Import AG mit ihrer Kampagne «Der Audi e-Hub», der Launchkampagne zum Audi e-tron. Realisiert wurde diese Kampagne von MediaCom Schweiz.

In diesem Jahr ist der Goldbach Crossmedia Award zum 15. Mal vergeben worden. Zum zweiten Mal fand der Event im Rahmen der Award Night von Best of Swiss Web statt.