Content:

Freitag
19.02.2021

TV / Radio

Goce Nikoloski ist neu zeichnungsberechtigt für das Subunternehmen CH Media TV AG...

Der Leiter Vermarktung Entertainment bei CH Media, Goce Nikoloski, hat die Kollektivunterschrift für die CH Media TV AG erhalten. Nicht mehr zeichnungsberechtigt sind dagegen Markus Gilli und Oliver Steffen.

Goce Nikoloski hat im vergangenen September die Leitung des Bereichs Vermarktung Entertainment beim Medienkonzern CH Media übernommen. Nun ist er zusätzlich zeichnungsberechtigt für das Subunternehmen CH Media TV AG, wie ein Handelsregistereintrag vom Dienstag zeigt.

Die CH Media TV AG, die an der Zürcher Heinrichstrasse domiziliert ist, hat gemäss dem Handelsregister des Kantons Zürich den Zweck, Regionalfernsehprogramme sowie «Programme und Werbespots für Dritte» zu produzieren. Ebenfalls als Zweck aufgeführt ist der Verkauf von Werbung und Sponsoring.

Aus dem Register gelöscht ist seit Dienstag die Kollektivprokura von Oliver Steffen, TV-Chef von CH Media. Auch Claude Winet, Chefredaktor von TeleZüri, ist nicht mehr mit einer Kollektivprokura eingetragen.

Die Kollektivunterschrift von Markus Gilli, der seit Sommer krankheitshalber abwesend ist, ist ebenfalls aus dem Handelsregister gelöscht. Das Gleiche gilt für die Unterschriften von Bettina Ernst (HR-Managerin bei CH Media), Isabela JuricPascal Scherrer (Leiter TV Regional bei CH Media), Bernhard Lussi (Mitgründer des TV-Senders S1) und Mirjam Geuking (HR-Managerin bei CH Media).

Im Verwaltungsrat der CH Media TV AG hat es keinen Sitzwechsel gegeben. Dort sitzen nach wie vor Präsident Roger Elsener, Geschäftsführer TV, Radio und Filmvertrieb bei CH Media, und Konzern-Finanzchef Roberto Rhiner.