Content:

Mittwoch
09.09.2020

Marketing / PR

Frisch in den 17-köpfigen gfm-Stiftungsrat gewählt: Anna Hug, Mariateresa Vacalli und Veronika Elsener (v.l.)

Die Schweizerische Gesellschaft für Marketing (Gfm) hat drei neue Mitglieder in ihrem Stiftungsrat: Anna Hug, Co-Geschäftsleiterin der Märkte Hug AG, Veronika Elsener, CMO bei der Victorinox AG, und Mariateresa Vacalli, CEO der Bank Cler, verstärken das Gremium.

Anna Hug war während zehn Jahren als Export Market Manager für Création Baumann tätig, bevor sie 2010 zur Hug AG stiess. Nach Leitungspositionen in den Bereichen Private Label und Entwicklung & Innovation ist sie seit 2019 Co-Geschäftsleiterin Märkte beim Luzerner Unternehmen.

Veronika Elsener arbeitet seit 25 Jahren in unterschiedlichen Positionen beim Taschenmesser-Hersteller Victorinox. Seit 2009 kümmert sie sich um den kontinuierlichen Aufbau des Brand Managements und ist heute als Chief Marketing Officer für die Markenkommunikation verantwortlich.

Mariateresa Vacalli ist seit September 2019 CEO der Bank Cler. Nach ihrer Ausbildung zur Betriebs- und Produktionsingenieurin an der ETH Zürich war sie in verschiedenen Managementfunktionen bei Telekommunikationsunternehmen und als Chief Digital Officer des Konzerns BKB tätig.

Die drei neuen Stiftungsrätinnen werden für mindestens drei Jahre dem Gremium angehören, wie die Organisation am Dienstag schreibt.

Zum Gfm-Stiftungsrat gehören damit zurzeit Geri Aebi (Wirz), Nadine Borter (Contexta), Beat Bühlmann (Swisscom), Veronika Elsener (Victorinox), Anna Hug (Hug), Thomas Landolt (IBM), Thomas P. Meier (Ricola), Stefan Michel (IMD), Ulrich H. Moser (Conavest), Thomas Passen (Ringier Axel Springer), Jeannine Pilloud (Ascom), Felix Reiff (Bayer), Marcus Schögel (HSG), Florian Teuteberg (Digitec Galaxus), Mariateresa Vacalli (Bank Cler), Dominique von Matt (Gfm) sowie Marc Werner (Galenica).