Content:

Freitag
11.06.2021

IT / Telekom / Druck

Der Wirtschaftsinformatiker Silvano Oeschger leitet neu das Joint Venture «OneLog» zwischen der TX Group und Ringier...

Das Joint Venture «OneLog» zwischen der TX Group und Ringier hat Silvano Oeschger (31) zum Geschäftsführer ernannt.

Oeschger, der zurzeit als Senior Product Manager Technology bei der TX Group arbeitet, übernehme ab Juni seine Tätigkeit. Der diplomierte Wirtschaftsinformatiker HF arbeitete zuvor während 14 Jahren in verschiedenen Funktionen bei Ringier, zuletzt als Senior Projekt Manager Data Services.

Die formelle Gründung des Unternehmens «OneLog», das als Ziel die Einführung einer gemeinsamen Log-in-Technologie hat, sei per Ende des Monats geplant, teilte Ringier am Donnerstag mit.

Silvano Oeschger wird von Marcus Dauck, Head Publishing Technology & Services bei der Ringier AG, unterstützt. Dauck verfüge über eine dreissigjährige Karriere im IT-Bereich und über eine breit gefächerte Expertise der digitalen Publizistik, schreibt Ringier über ihn.

Der bisherige externe Gesamtprojektleiter, Abdi Scheybani, «übergibt mit der Gründung des OneLog Joint Ventures seine Rolle an Silvano Oeschger und Marcus Dauck», heisst es weiter.

Für den Verwaltungsrat vorgesehen sind als Verwaltungsratspräsident Marc Walder, CEO der Ringier AG, und Samuel Hügli, Mitglied der Geschäftsleitung der TX Group, als Vizepräsident.

Weitere Ernennungen für das nur von Männern besetzte Gremium: Marco di Bernardo, CTO Pendlermedien, 20 Minuten, Christoph Zimmer, CPO Tamedia Digital Product, Kilian Kämpfen, Chief Technology & Data Officer bei Ringier, und Patrick Rademacher, Head of Strategy & Intelligence der Global Media Unit bei Ringier.