Content:

Samstag
10.04.2021

TV / Radio

Günther Jauch muss am Samstag in der Live-Show auf RTL passen wegen Corona. Er ist aber das Aushängeschild für eine Impfkampagne... (Bild: RTL)

Es wäre das perfekte Timing für eine Werbekampagne. Ein denkbar schlechter Moment aber für die Gesundheit von Günther Jauch. Nächste Woche soll in Deutschland eine breit angelegte Kampagne Stimmung für das rechtzeitige Impfen machen. Einer der prominenten Protagonisten: Günther Jauch.

Jetzt ist noch vor dem Launch der Kampagne bekannt geworden: Der Star Moderator ist soeben vom Virus befallen worden. Viel «earned media» somit für die Kampagne bereits im Vorfeld.

Der «Impfluencer», wie Günther Jauch im Rahmen der Kampagne betitelt wird, musste nämlich wegen seiner Erkrankung sein Mitwirken als Moderator bei der Show «Denn sie wissen nicht, was passiert!» absagen. Diese wäre an diesem Samstag live auf RTL ausgestrahlt worden. Ein Titel, der wohl nicht perfekter passen sollte.

In der RTL-Show tritt Jauch normalerweise an der Seite von Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger auf – nun soll er für die Ausgabe am Samstag ersetzt werden. Wer an die Stelle des «Wer wird Millionär?»-Moderators tritt, ist noch nicht publik. Der Ersatz soll in der Sendung bekannt gegeben werden.

Soviel man weiss, soll sich für die Werbekampagne #ÄrmelHoch der Bundesregierung nichts ändern. In dieser wird neben der Schauspielerin und «Schätzchen»-Ikone Uschi Glas (77) auch der legendäre Torwart der deutschen Fussball-Nati Sepp Maier (77) Stimmung für das Impfen machen. Das Alter der Protagonisten entspricht bewusst dem Zielpublikum. Alle «Impfluencer» machen ohne Gage mit.

Die Werbekampagne mit Aussenwerbung und Printmotiven sowie Social Media Content stammt von Scholz & Friends Berlin, der Rahmenagentur des Bundesgesundheitsministeriums in Deutschland.