Content:

Donnerstag
07.11.2019

Marketing / PR

Tschirren ist seit 2009 beim Städteverband

Martin Tschirren ist vom Bundesrat zum neuen Direktor des Bundesamtes für Wohnungswesen gewählt worden. Tschirren wechselt vom Schweizerischen Städteverband in die Bundesverwaltung.

Beim Schweizerischen Städteverband war er zuerst als Leiter Öffentlichkeitsarbeit tätig, seit 2010 ist Martin Tschirren stellvertretender Direktor des Verbandes.

Vor seiner Aufgabe beim Städteverband war Tschirren sechs Jahre im diplomatischen Dienst. Ab 2005 war er Leiter Public Affairs bei den Kraftwerken Oberhasli AG (KWO) in Innertkirchen.

Im März 2020 wird Martin Tschirren Ernst Hauri ersetzen, der dann in Pension geht.