Content:

Dienstag
25.02.2020

TV / Radio

Das Duo berichtet live vom Cortège (©SRF)

Die «Drey scheenschte Dääg» in Basel flimmern auch dieses Jahr über die Bildschirme des Schweizer Radios und Fernsehens (SRF): Eva Nidecker und Co-Kommentator Simon Thiriet sind vor Ort, wenn in den Basler Gassen etwa 20'000 aktive Fasnächtlerinnen und Fasnächtler vom «Morgestraich» bis zum «Ändstraich» unterwegs sind.

Die Übertragung startet bei SRF 1 am 2. März mit dem Cortège. Eva Nidecker und Simon Thiriet berichten von der Mittleren Brücke und liefern «Details und Hintergründe» zu den 500 Gruppierungen, die am bunten Flöten- und Trommel-Umzug teilnehmen.

Ab dem 3. März zeigt SRF bei «Fasnachtsläggerli 2020» täglich eine Auswahl der besten Schnitzelbänke. Das diesjährige Fasnachts-Motto «Heb die fescht» spielt auf die E-Trottinetts an, die auch in den Strassen Basels Einzug gehalten haben.

Den Schlusspunkt setzt das Schweizer Fernsehen am 7. März mit der Sendung «Querschnitt»: Dort präsentiert Eva Nidecker noch einmal die schönsten Momente und geistreichsten Schnitzelbänke der Basler Fasnacht.