Content:

Freitag
18.10.2019

Vermarktung

«Gute Voraussetzungen für Spontankäufe»

Der Tankstellenbetreiber ENI hat sich im Rahmen einer Ausschreibung für eine Verlängerung des Vertrags mit der Allgemeinen Plakatgesellschaft (APG) entschieden. 

Der Aussenwerbevermarkter wird weiterhin die 113 Werbeflächen an 58 Standorten der ENI-Tankstellen vermarkten. Werbetreibende erreichten verschiedene Zielgruppen im Individualverkehr beim Tanken, schreibt die APG zur Charakteristik der Plakatstellen. 

Die Tankstellen-Shops zeichneten sich zudem durch lange Ladenöffnungszeiten aus und böten «gute Voraussetzungen für Spontankäufe».