Content:

Donnerstag
18.06.2020

TV / Radio

Jimmy Kimmel moderiert zum dritten Mal die Emmy-Awards...

Die Oscars hatten noch Glück und konnten am 9. Februar planmässig über die Bühne gehen.

Bei den Emmy-Awards wird es spannender. Diese sind für den 20. September programmiert – und niemand weiss, was bis dann mit Corona passiert. Jetzt hat aber der designierte Moderator Jimmy Kimmel dem Rätselraten ein Ende gemacht: «Ich weiss nicht, wo wir das tun werden oder wie wir das machen, aber wir werden es machen.»

Die Emmy-Nominierungen sind bereits für den 28. Juli geplant. Weitere Details über die Show sollen später bekannt gegeben werden. Die Gala, bei der die besten Fernsehshows, Regisseure und Schauspielerinnen der Saison ausgezeichnet werden, wird vom Sender ABC realisiert. Produzent ist ebenfalls Jimmy Kimmel.

Dieser ist in den USA seit 2003 durch seine eigene Late-Night-Show «Jimmy Kimmel Live» bekannt. Er war schon als zweifacher Oscar-Gastgeber und als Moderator bei den American Music Awards erfolgreich. Bei der Emmy-Verleihung stand er bereits 2012 und 2016 auf der Bühne.

Die Oscars 2021 sollen übrigens von Februar auf April verschoben werden. Die Filmproduzenten bekommen damit ein bisschen mehr Zeit zum Fertigstellen ihrer Werke.