Content:

Montag
19.11.2018

Medien / Publizistik

Gemeint ist jeder, der eine gute Tat vollbringt

Mit «Ehrenmann» oder «Ehrenfrau» ist jeder und jede gemeint, der eine gute Tat vollbringe.

«Die Jugend hat die Verwendung des aus einer anderen Zeit stammenden Wortes erweitert», schreibt der Langenscheidt-Verlag zur Jury-Begründung. In Zeiten von Hass und Hetze sei das ein positives Zeichen.

Unter den Top Ten standen für das Jugendwort des Jahres 2018 im Online-Voting folgende Ausdrücke zur Wahl: 1. verbuggt (voller Fehler, falsch gestrickt, Beispiel: Du bist so verbuggt, du nervst!), 2. glucose-haltig (süss), 3. Ehrenmann/Ehrenfrau (Gentleman, Lady, jemand, der etwas Besonderes für dich tut), 4. Lauch (Trottel), 5. Auf dein Nacken! (Du zahlst!), 6. AF, as fuck (Betonung, wie besonders etwas ist, Beispiel: Die neue Staffel ist sick as fuck!), 7. sheeeesh (Wirklich? Echt jetzt? Nicht dein Ernst?!), 8. Ich küss dein Auge (Ich hab dich gern oder ein sehr starkes Danke), 9. Snackosaurus (verfressener Mensch), 10. lindnern (lieber etwas gar nicht machen, als etwas schlecht machen).