Content:

Mittwoch
02.10.2019

Werbung

Eröffnung der Einreichungen für die Effie Awards Switzerland 2020. Am Kongress werden dann die Gold-Cases vorgestellt...

Die Schweizer Effie Awards 2020 warten mit mehreren Neuerung auf, wie der Klein Report bereits ausführlich berichtete. Die Preiskategorien wurden ergänzt und die Prozedere der Jurierung und Einsendung verändert. Zum ersten Mal wird 2020 zudem der «Effie-Kongress» durchgeführt. Jetzt kann man sich bewerben.

Gala und Kongress böten zusammen einen Tag «ganz im Zeichen effektiver Markenkommunikation», schreibt der Verband Leading Swiss Agencies (LSA), bei dem die Vorbereitungen des neuen Kongresses auf Hochtouren laufen. 

Am Effie-Kongress werden alle Gold-Cases vorgestellt. Und eine «Grand Jury» entscheidet vor Ort, welcher Case einen «Grand Effie» gewinnt, heisst es weiter zu Sinn und Zweck des neuen Kongresses. Die Bekanntgabe erfolgt dann exklusiv an der Gala.

Der Kongress sei speziell auch für den Nachwuchs eine gute Gelegenheit, mehr über effektive Marketing-Kommunikation zu erfahren.

In Anlehnung an den amerikanischen Effie wird die Einsendung künftig etwas umfangreicher: Bisher mussten Bewerbungen zu «Herausforderung, Kontext & Ziele», «Insights & Strategie» und «Ergebnisse» Auskunft geben. Neu kommt 2020 noch der Abschnitt «Die Idee zum Leben erwecken» hinzu. «Dabei handelt es sich letztlich um die Kreation», schreibt der Verband zu der Neuerung.

Zudem werden die bisherigen Kategorien nach Kommunikationsaufgaben wie «Activation», «Evergreen» und «Comeback» bei der nächstjährigen Preisvergabe neu um acht Disziplin-Kategorien wie «Content Marketing», «Employer Branding & Recruiting» oder «Media Performance» ergänzt.

Auch der Jurierungsprozess wurde angepasst: Bei den Effie Awards 2020 erfolgt er in zwei Runden mit je einer eigenen Jury: In der ersten Runde werden die Finalisten bestimmt, in der zweiten die Bronze-, Silber- und Goldgewinner. 

Kongress und Preisgala gehen am 5. Mai 2020 über die Bühne. Die erste Deadline für Bewerbungen ist schon der 5. November.