Content:

Mittwoch
22.07.2020

Digital

Ebay wird Grossaktionär von Adevinta

Für 9,2 Milliarden US-Dollar hat Ebay sein Kleinanzeigen-Geschäft an Adevinta verkauft. Im Gegenzug übernimmt der US-Konzern einen Grossteil der Aktien des norwegischen Unternehmens.

Nur 2,5 Milliarden Dollar wird Adevinta dem Online-Riesen überweisen. Der Rest des Kaufpreises erhält Ebay in Form von Aktien, wie der US-Konzern am Dienstag in einer Mittelung schreibt. 

Aus der Hand gibt Ebay seinen Kleinanzeigen-Markt damit allerdings nicht. Mit einer Beteiligung von 44 Prozent wird der Online-Händler zu einem Grossaktionär von Adevinta. 

Der Verkauf ermögliche es Ebay, «am zukünftigen Potenzial des Kleinanzeigengeschäfts teilzuhaben», sagte Ebay-Chef Jamie Iannone zum Deal.

Adevinta betreibt nach eigenen Angaben Kleinanzeigen-Portale in 15 Ländern, bei Ebay sind es 13 Länder. «Zusammen werden diese komplementären Unternehmen in 20 Ländern weltweit solide Marktpositionen haben», heisst es weiter.

Bisher hält der norwegische Medienkonzern Schibsted mit 59 Prozent die Mehrheit an Adevinta. Sein Anteil wird durch den Deal auf einen Drittel zusammenschrumpfen.