Content:

Freitag
28.02.2020

IT / Telekom / Druck

Name Effingermedien bleibt bestehen

Die Druckerei-Gruppe Schellenberg aus dem zürcherischen Pfäffikon übernimmt die Mehrheit der Aktien der Effingermedien AG in Brugg.

Angesichts des «massiven Preis- und Verdrängungskampfes» in der grafischen Industrie habe man einsehen müssen, «dass der Verbund mit einem starken Partner für die Entwicklung der Firma langfristig erheblich bessere Perspektiven bietet als der weitere Alleingang», schreibt die Effingermedien AG zur Übernahme.

Die Schellenberg-Gruppe umfasst mehrere Filialen in der Schweiz. Das von Inhaber Oskar Schellenberg präsidierte Unternehmen übernimmt rückwirkend auf Anfang 2020 die Aktienmehrheit an der Effingermedien AG.

Der Verkauf, die Druckvorstufe und der Verlag werden bei der Effingermedien AG in Brugg weitergeführt. Auch der Firmenname bleibe bestehen.