Content:

Mittwoch
02.09.2020

Kino

Der 73-jährige Arnold Schwarzenegger startet jetzt eine TV-Karriere...

Er hat in seiner kaum mehr überblickbaren Filmkarriere schon einen griechischen Gott gespielt, den Hercules von New York, das Monstrum Conan, den Terminator, aber auch einen Kindergarten Cop.

Jetzt wird Arnold Schwarzenegger für das Fernsehen zu einem «Spionage-Papa», wie das Branchenblatt «Variety» schreibt. In der Adventure-Show geht es um ein Vater-Tochter-Team, das in der internationalen Spionage tätig ist. Arnie will die Serie selber produzieren und der Ex-Gouverneur von Kalifornien übernimmt in den einstündigen Folgen auch selber die Hauptrolle.

Die Serie soll zurzeit diversen Streaming-Kanälen angeboten werden.

Die steirische Eiche, die sich in den Action-Filmen von nichts erschrecken liess, fürchtet sich aktuell hingegen vor einem kleinen Virus. Der nach wie vor gefragte Star hat deshalb in diesem Jahr diverse Angebote sausen lassen. Sein letzter Dreh war für «Terminator» Teil 6, der im Herbst 2019 in die Kinos gekommen ist.

Dem Hollywood-Korrespondenten Dierk Sindermann machte der 1,88 Meter grosse Film-Titan klar, dass er erst wieder arbeiten will, wenn das Set wirklich Corona-sicher ist: «Ich muss besonders vorsichtig sein, weil ich wegen meiner Gesundheitsprobleme zu einer Risikogruppe gehöre. Ich hatte zwei Operationen am offenen Herzen, weil ich einen vererbten Herzklappenfehler habe.»

Als Executive Producer des neuen voraussichtlichen Serien-Hits kann Arnold Schwarzenegger nun persönlich für seine Sicherheit sorgen.

Seit Covid-19 setzt sich Schwarzenegger prominent für die Einhaltung von Corona-Regeln ein. Auf Instagram zeigt er Videos, auf denen er auf humorvolle Weise die Regeln seinen Tieren erklärt.