Content:

Mittwoch
03.10.2018

Marketing / PR

Roman Reichelt kommt von der Migros

Migros-Marketingleiter Roman Reichelt wechselt zur Credit Suisse: Anfang Januar wird er Leiter Marketing & Sponsorship bei der Credit Suisse (Schweiz) AG.

«Nach einer internen Reorganisation war die Stelle seit Längerem vakant», sagte Melis Strässner von der Pressestelle der Credit Suisse auf Nachfrage des Klein Reports. «Bis August diesen Jahres war Tarkan Özküp Leiter Marketing der Credit Suisse (Schweiz) AG.» 

Die letzten drei Jahre leitete Roman Reichelt die Direktion Marketing/Kommunikation für den Super-und Verbrauchermarkt beim Migros-Genossenschafts-Bund. In dieser Funktion war Reichelt auch für die Sparten Melectronics, SportXX, Do It+ Garden, Micasa und Interio zuständig.

Zur Marketingabteilung des orangen M gestossen war Reichelt 2009. Vor sechs Jahren übernahm er dort die Markenführung samt Image-Kommunikation, Sponsoring und Digitalauftritten. 

Für seine Arbeiten gewann Roman Reichelt unter anderem fünf Effies für effizientes Marketing, den Marketing Intelligence & Innovation Award 2017, den German Brand Award 2018 sowie den «Oscar» der Branche, die Schweizer Marketing-Trophy 2018.

Vor seiner Zeit bei der Migros arbeitete er unter anderem beim Beratungsunternehmen Batten & Company als Consultant in der strategischen Marketingplanung. Reichelt absolvierte an der Uni Siegen einen Master in Medienwirtschaft und hält Diplome der IMD Business School, der Insead und der Harvard Business School. 

«In seiner neuen Funktion rapportiert Roman Reichelt direkt an Thomas Gottstein, CEO der Credit Suisse (Schweiz) AG», sagte Melis Strässner gegenüber dem Klein Report weiter. Das unterstreiche die «strategische Bedeutung des Bereichs Marketing & Sponsorship für das Geschäft der Credit Suisse in der Schweiz».

Ob die Credit Suisse mit dem Leitungswechsel  auch die strategische Ausrichtung ihres Marketings justiert, konnte die Pressesprecherin gegenüber dem Klein Report nicht sagen.