Content:

Montag
17.12.2018

Kino

Joanna Kulig und Tomasz Kot in «Cold War»

Der polnische Filmregisseur Pawel Pawlikowski hat beim Europäischen Filmpreis abgeräumt: Sein Schwarz-Weiss-Film «Cold War» wurde am Samstagabend in Sevilla als bester Spielfilm des Jahres ausgezeichnet.

Auch die Hauptdarstellerin des Melodramas, Joanna Kulig, und Schauspieler Marcello Fonte erhielten Preise: Beide sind beste europäische Schauspieler.

Der Film, der im Kalten Krieg spielt, erhielt zudem für Regie, Drehbuch und Schnitt Auszeichnungen.

«Cold War», mit deutschem Titel «Der Breitengrad der Liebe», feierte im Mai im Rahmen des internationalen Wettbewerbs der Filmfestspiele von Cannes seine Premiere.