Content:

Dienstag
21.09.2021

Digital

Die neuen Regeln gehen auf Bestimmungen der Kommunistischen Partei zurück. Damit soll der Online-Konsum der Jugendlichen reduziert werden...

Douyin, die chinesische Version der Online-Plattform TikTok, hat die Nutzung für Kinder massiv eingeschränkt: Neu können Nutzerinnen und Nutzer unter 14 Jahren die App nur noch 40 Minuten am Tag und ausschliesslich zwischen 6 und 22 Uhr gebrauchen.

Die Regeln gelten für «mit echtem Namen authentifizierte Nutzer» unter 14 Jahren, wie das Technikportal «The Verge» schreibt. Heisst: Es muss neuerdings vor der Benutzung eine Authentifizierung stattfinden. Dies wurde von der Kommunistischen Partei verlangt.

Die Regeln gehen auf neue Bestimmungen der Regierung zurück. Diese hat sich in den vergangenen Wochen darauf konzentriert, den Online-Konsum der chinesischen Teenager drastisch zu reduzieren. So ist es beispielsweise für Personen unter 18 Jahren nur noch an Freitagen, Wochenenden und Feiertagen zwischen 20 und 21 Uhr erlaubt, Onlinespiele zu spielen.