Content:

Dienstag
19.02.2019

Digital

Matthias Rebellius wird im April neuer CEO

Siegfried Gerlach, CEO der Regionalgesellschaft Siemens Schweiz, tritt Anfang April in den Ruhestand. Die Nachfolge des 65-Jährigen übernimmt Matthias Rebellius (54), wie das Technologieunternehmen am Montag mitteilte.

Rebellius ist auch Chief Operating Officer (COO) von Smart Infrastructure (SI), der neuen Operating Company der Siemens AG. «Ab April 2019 werden vom globalen SI-Headquarter in Zug die weltweit 70`000 Mitarbeitenden geführt, die in den Bereichen Gebäudetechnik und Energieverteilung tätig sind.»

Mit einem Geschäftsvolumen von um die 14 Milliarden Euro (pro-forma-Zahlen) ist SI nach eigenen Angaben eines der weltweit grössten industriellen Headquarters mit Sitz in der Schweiz.

Siemens beschäftigt in der Schweiz 5740 Mitarbeitende. Hierzulande ist das Unternehmen vor allem in den Bereichen Gebäude- und Energietechnik, Industrieautomatisierung und Antriebstechnik, in der Bahnautomatisierung und in der Strassenverkehrs- und Medizintechnik tätig.

Die Verantwortung für die Verkaufs- und Vertriebsaktivitäten liegt bei der Regionalgesellschaft Siemens Schweiz.