Content:

Donnerstag
14.03.2019

IT / Telekom / Druck

Markus Sager übernimmt per 1. Oktober

Thomas Bachofner verlässt die im Gesundheitsmarkt tätige Swisscom-Tochter nach drei Jahren als CEO, weil er sich beruflich verändern will. Per 1. Oktober übernimmt Markus Sager die Geschäftsführung der Swisscom Health AG, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

«Mit Thomas Bachofner verliert Swisscom Health einen ausgewiesenen Strategen und Manager», heisst es zum Abgang. «Swisscom bedauert diesen Entscheid, hat Bachofner gemeinsam mit seinem Führungsteam doch wichtige Grundlagenarbeit für weiteres Wachstum im Gesundheitsmarkt geleistet und mehrere entscheidende Kundenprojekte für Swisscom Health vorangebracht.»

Mit der mittelfristigen Nachfolgeregelung stelle Swisscom «Kontinuität und Stabilität» der Führung und Strategie des Unternehmens sicher. Zuletzt führte Markus Sager während neun Jahren die Comfone AG, ein international ausgerichtetes KMU im Roaming-Geschäft.

In den kommenden Monaten soll sich Sager zunächst noch einarbeiten, bevor er die Geschäftsführung übernimmt. Bis Ende September werde Markus Bachofner weiterhin die volle Verantwortung für Swisscom Health tragen.

Swisscom Health entwickelt und vertreibt Softwarelösungen im Gesundheitsbereich. Diese reichen vom elektronischen Patientendossier für Bürger über Praxissoftware für Ärzte bis hin zu Prozesslösungen für den Datenaustausch.