Content:

Dienstag
02.04.2019

TV / Radio

Wolfgang Elsässer kommt von der Telekom

An der Spitze der Cinetrade, zu der die Kinobetreiberin Kitag, der Pay-TV-Sender Teleclub und die Plazavista Entertainment AG gehören, kommt es zu einem Wechsel: CEO Wilfried Heinzelmann verlässt das Unternehmen. Per Juli übergibt er die Leitung an Wolfgang Elsässer.

Nach 23 Jahren im Unternehmen, davon fünf Jahre als CEO, habe Wilfried Heinzelmann «den Wunsch, beruflich andere Schwerpunkte zu setzen», wird er in einer Mitteilung der Cinetrade-Inhaberin Swisscom zitiert. «Zudem möchte ich auch mehr Zeit für meine Familie und Hobbys haben.»

Heinzelmann werde Cinetrade in beratender Funktion weiterhin zur Verfügung stehen. «Es spricht für seine Verbundenheit mit dem Unternehmen, dass er seinen Wechselwunsch frühzeitig geäussert und so einen reibungslosen Übergang ermöglicht hat», so Urs Schaeppi, CEO Swisscom und Verwaltungsratspräsident von Cinetrade.

Die Nachfolge übernimmt Wolfgang Elsässer, der seit 2016 das TV & Entertainment Geschäft bei der Deutschen Telekom leitet. «Dort verantwortete er die komplette Wertschöpfungskette von der Entwicklung, dem Betrieb, Produkt Management, den Content-Bereichen Fiction, Sport, VR und Musik bis hin zu Kommunikation, Vertrieb und Vermarktung von allen Magenta Entertainmentprodukten», schreibt die Swisscom über den neuen CEO.