Content:

Dienstag
08.05.2018

Medien / Publizistik

Riedel wird CCO bei der Tele Columbus AG

Stefan Riedel gibt die Geschäftsleitung von Starticket Ende Mai ab. Er wechselt nach Berlin zum Kabelnetzbetreiber Tele Columbus AG. Bis ein Nachfolger gefunden wurde, übernimmt Urs Hügli die Leitung von Starticket interimistisch.

Riedel übernahm im Juli 2016 die Geschäftsführung des Ticketvermarkters von Tamedia. Unter seiner Leitung wurde unter anderem das Softwareunternehmen Ticketportal bei Starticket integriert.

«Durch die Integration baute Starticket seine Marktposition weiter aus und kann heute nebst dem klassischen B2C-Geschäft auch massgeschneiderte Ticketing-Vertriebskonzepte für den Eigenvertrieb der Veranstalter anbieten», so Tamedia im Communiqué vom Dienstag.

Die geplante Fusion von Starticket mit Ticketcorner scheiterte im vergangenen Jahr vorerst, nachdem die Wettbewerbskommission dem Unterfangen eine Abfuhr erteilt hatte. Danach wurde das Bundesverwaltungsgericht eingeschaltet.

Ab Juni arbeitete Stefan Riedel als Chief Consumer Officer (CCO) bei der Tele Columbus AG. Die Funktion wurde neu geschaffen und bündelt im Privatkundengeschäft «sämtliche Marketing- und Vertriebsaktivitäten», wie der drittgrösste Kabelnetzbetreiber Deutschlands am Dienstag mitteilte.

Die Lücke, die Riedel bei Starticket hinterlässt, wird vorerst von Urs Hügli, Mitglied der Unternehmensleitung von Tamedia sowie CTO & Head Digital Ventures, besetzt. Hügli leitete zuvor unter anderem bereits die Geschäfte der search.ch AG und war langjähriger CEO und Gründer des Immobilienportals homegate.ch.

Über die definitive Nachfolge werde «zu gegebener Zeit» informiert.