Content:

Sonntag
17.02.2019

Medien / Publizistik

Träger des Iffland-Ringes: Bruno Ganz

Der weltbekannte Schweizer Schauspieler Bruno Ganz ist im Alter von 77 Jahren gestorben.

Die Sonntagszeitungen ehrten den Sohn einer Italienerin und eines Schweizer Fabrikarbeiters aus Zürich-Seebach auf ihren Titelseiten in den höchsten Tönen.

Bereits mit 19 Jahren spielte er in einem Film mit. Es folgte eine beispiellose Film- und Bühnenkarriere. Für viele Kinozuschauer war seine Darbietung von Adolf Hitler in «Der Untergang» ein Meisterwerk. Er spielte in «Der Himmel über Berlin», «Der Erfinder» oder den Alpöhi in «Heidi», um nur einige Filme zu nennen.

Bruno Ganz ist seit 1996 Träger des Iffland-Ringes. Die bedeutende Auszeichnung wird von seinem Träger testamentarisch an den seiner Meinung nach «jeweils bedeutendsten und würdigsten Bühnenkünstler des deutschsprachigen Theaters» auf Lebenszeit verliehen.

Ganz war ein Charakterdarsteller erster Güte mit einer facettenreichen Mimik, mit zurückhaltenden aber imposanten Gebärden.

Der Schauspieler erlag am 16. Februar in Au am Zürichsee einem Krebsleiden.