Content:

Donnerstag
03.12.2020

Digital

Über die Plattform für E-Sports-Spieler und Fans werden Online- und Offline-Matches organisiert...

«Brack.ch Swiss Esports League» heisst die Gaming-Liga «Swiss Esports League» im neuen Jahr. Der Onlineshop brack.ch übernimmt ab dem 1. Januar das Titelsponsoring und wird künftig alle Veranstaltungen und Streams der Liga präsentieren.

Von der Namensgebung erhofft sich der Händler «eine spannende junge Kundengruppe gezielt dort anzusprechen, wo sie sich aufhält», schrieb brack.ch am Donnerstag in einer Mitteilung. Zusätzlich will der zur Competec-Gruppe gehörende Shop auf seine Kompetenz im Gaming-Sortiment aufmerksam machen.

«Die bisherigen Ideen lassen einiges versprechen, was der Schweizer E-Sports-Community zugutekommt, und das Engagement passt sehr gut zu unserer Sponsoring-Strategie, die auf Nachwuchsförderung fokussiert», wird Roman Berther, Sponsoring Manager bei brack.ch, zitiert.

Zusammen mit der «Swiss Esports League» möchte der Onlineshop dem Thema E-Sports in der Schweiz «mehr Aufmerksamkeit sowie Akzeptanz verschaffen» und der Liga helfen, ihren Platz im E-Sports-Markt Schweiz zu stärken.

Die «Swiss Esports League» ist eine Plattform für E-Sports-Spieler und Fans, die an E-Sports-Spielen in der Schweiz teilnehmen und diese verfolgen wollen. Die Liga organisiert Online- und Offline-Matches in verschiedenen Formaten in über 15 Games. Bisher haben sich in neun Saisons über 12‘000 Spielerinnen und Spieler in den Wettbewerben gemessen.