Content:

Mittwoch
13.03.2019

Digital

Gemeinsames Ökosystem für Digital Assets

Die Deutsche Börse, Swisscom und das Zürcher Finanztechnologieunternehmen Sygnum sind eine «strategische Partnerschaft» eingegangen. Ziel ist die Entwicklung einer Finanzmarktinfrastruktur für Digital Assets.

Dazu gehört unter anderem der Aufbau eines Marktplatzes für die Notierung und den Handel von Digital Assets am Schweizer Markt, teilten die beteiligten Unternehmen am Montag mit.

«Das von den Partnern aufgebaute Ökosystem basiert auf einer Distributed-Ledger-Technologie, die von Swisscom entwickelt und betrieben wird», heisst es weiter.

Die ersten Produkte und Dienstleistungen, die das neue Ökosystem für Digital Assets bereitstellen wird, werden voraussichtlich noch in diesem Jahr eingeführt.

Im Rahmen der Partnerschaft investiert die Deutsche Börse unter anderem in die Custodigit AG und wird dadurch einer der Hauptaktionäre. Das Unternehmen wurde 2018 als Joint Venture von Swisscom und Sygnum gegründet.