Content:

Dienstag
15.06.2021

Digital

Auf bild.de kann man ab sofort mit einem Klick die eigene NetID verknüpfen... (Bild: Screenshot bild.de)

Der deutsche Medienkonzern Axel Springer hat das Consent-Produkt «NetID Professional» auf den Webseiten von «Bild», «Welt» und «Techbook» integriert. Damit können Leserinnen und Leser ihre Privatsphäre-Einstellungen einfacher verwalten.

Mit «NetID Professional» soll es möglich sein, mit einem Klick die entsprechende Website mit der persönlichen NetID zu verknüpfen und die Privatsphäre-Einstellungen an einem zentralen Zugriffspunkt, dem NetID Privacy Center, zu verwalten, schreibt Axel Springer am Montag.

Publisher und Werbetreibende können ohne Third-Party-Cookies datenschutzkonform und geräteübergreifend personalisierte Werbung ausspielen.

Im Laufe des Jahres plant der Springer-Konzern, «NetID Professional» auf seine weiteren Online-Medien auszurollen und den NetID Single Sign-on zu integrieren, heisst es weiter.

Das Produkt «NetID Professional» wird von der European NetID Foundation angeboten, die 2018 von der Mediengruppe RTL Deutschland, ProSiebenSat.1 und United Internet gegründet wurde.

Die Stiftung unterstützt Internet-Angebote bei der Umsetzung des europäischen Datenschutzrechts und hat dazu den offenen Login-Standard NetID geschaffen.