Content:

Samstag
20.06.2020

Marketing / PR

Lachenmeier und Hil von Superdot...

Die Basler Agentur Yaay Visualizing Complexity wird zu Superdot Visualizing Complexity. Mit dem Rebranding geht auch eine neue Website einher.

Seit 2011 ist Superdot auf Informationsdesign spezialisiert, also auf vereinfachende Vermittlungsformen für Informationen durch Grafiken, Visualisierungen und Animationen. Nun macht das sechsköpfige Team mit dem Rebranding den nächsten Schritt, schreibt die Agentur am Donnerstag.

«Yaay hat sich in den letzten acht Jahren in der nationalen Nische des Informationsdesigns bewegt. Wir sind jetzt bereit, uns auch international mit einem geschärften Angebot zu positionieren», wird Darjan Hil, Co-Gründer von Superdot, zitiert.

Mit der neuen Website superdot.studio sollen ausserdem die drei zentralen Handlungsfelder Informations-Architektur, Informations-Visualisierung und Informations-Ästhetik veranschaulicht werden. «Diese Denkrichtungen sind weltweit im Trend, wenn es um das Kristallisieren und Komprimieren komplexer Sachverhalte geht», so Gründungspartnerin und Hochschuldozentin Nicole Lachenmeier.

Bisher konnte «Superdot» auf Kunden aus dem Bankenwesen, der Pharmaindustrie, dem Versicherungsbereich wie auch seitens der öffentlichen Hand in Bildung, Kunst und Wissenschaft zählen. Zudem engagiert sich die Agentur in der von ihr gegründeten, internationalen Community OnDataAndDesign.com in Basel, Wien und Berlin.