Content:

Dienstag
14.07.2020

Medien / Publizistik

Mutig haben die Swiss Deluxe Hotels ihre Kommunikationsstrategie überdacht und mit dem «H» Magazine eine Neuausrichtung am gebeutelten Tourismusmarkt gewagt.

Aus dem ehemaligen Corporate Magazin «AMBIANCE» entstand das neue «H» Magazine, das etwa 60 Personen am vergangenen Mittwoch auf der super-exklusiven Dachterrasse des neuen «La réserve» im Zürcher Eden au Lac präsentiert wurde.

«Wir starten mit einer Auflage von 10’000 Exemplaren», sagte Evelyn Gorgos, Head of Corporate Communications & Media Relations, im strahlenden Sonnenschein vor den gutgelaunten Gästen. Erst war eine Startauflage von 50’000 angedacht, so die Kommunikationsmanagerin.

Nun ist aus dem Corporate Magazin ein moderner «Special Interest»-Titel mit sehr hochwertigen journalistischen Beiträgen geworden. Die Texte entstehen alle auf den Reisen der Schweizer Journalisten durch die Fünfsterne-Superior-Hotels.

«Ziel war es, mit authentischen und ehrlichen Reiseberichten zu inspirieren und die Schönheit und Vielfalt unserer Hotels und deren Umgebung zu zeigen», so Evelyn Gorgos.

Und auch Food & Gourmet spielt natürlich eine zentrale Rolle. Neben der Erlebbarkeit von Koch, Küche und Restaurant versucht das Magazin auch, dem Leser mit Rezepten oder Tipps etwas mitzugeben, was er selber später umsetzen kann.

Für diesen Bereich konnten die Journalisten Peter Keller, Alex Kühn und in Zukunft auch Claudio Del Principe gewonnen werden.

Als Kooperationspartner wurden die Swiss Top Events integriert, die früher ein eigenes Magazin mit dem Namen «Swiss Top Events» hatten. Dementsprechend gibt es in jeder Ausgabe des «H» Magazines zwei Erlebnisberichte der acht Swiss Top Events.

Beim offiziellen Magazin der Swiss Deluxe Hotels wird jedes Mal ein Schwerpunktthema gesetzt, wobei das Tessin den Start macht. Im Winter geht es ins Engadin und im nächsten Sommer steht Gstaad im Mittelpunkt.