Content:

Montag
06.07.2020

Vermarktung

Audienzz übernimmt 100 Prozent der Aktien

Die NZZ-Vermarktungstochter Audienzz hat Zulu5 übernommen. Der Gründer des Ad-Tech-Unternehmens, Andreas Gysler, bleibt als CEO an Bord.

Audienzz ist bereits seit 2016 an Zulu5 beteiligt und hat nun per Juli 2020 «100 Prozent der Aktienanteile» übernommen, wie die NZZ-Mediengruppe am Freitag schreibt. «Auch nach der Übernahme führt Gründer Andreas Gysler das Tochterunternehmen als CEO weiter.»

Die 2014 gegründete Zulu5 AG hat eine Technologie entwickelt, mit der digital ausgespielte Werbung überwacht werden kann. Dies sei besonders wegen der grassierenden Hassreden und der «Fake News» wichtig, heisst es weiter. 

Mit dem Audit-Tool wird überwacht, in welchem Umfeld digitale Anzeigen ausgespielt werden. Die Kunden werden benachrichtigt, sobald ihre Werbung auf «unpassenden und markenschädigenden Umgebungen» verbreitet werden.