Content:

Freitag
12.08.2016

Medien / Publizistik

Huffington setzt auf Start-up Thrive Global

Mitbegründerin und Chefredaktorin Arianna Huffington (66) verlässt die Huffington Post. In Zukunft will sie sich auf ihr Start-up Thrive Global konzentrieren.

Huffington hat die Hufftington Post 2010 für 315 Millionen Dollar an das Unternehmen AOL verkauft. Heute ist die Onlinezeitung Teil des US-Unternehmens Verizon. In Deutschland ist die Huffington Post seit 2015 exklusiv auf Focus Online zu lesen.

Ursprünglich hatte Huffington, eine US-amerikanische Sachbuchautorin und Journalistin griechischer Herkunft, nicht vor, ihre journalistische Arbeit ruhen zu lassen. Gegenüber dem «Wall Street Journal» sagte sie jedoch: «Ich dachte wirklich, ich könnte beides machen, aber als wir starteten, realisierte ich, dass es wirklich meine ganze Aufmerksamkeit braucht.»

Thrive Global, benannt nach einem Buch, das Huffington 2014 veröffentlicht hat, bietet verschiedene gesundheitsbezogene Services aus den Bereichen Neurologie, Psychologie, Produktivität und Sport an. Huffington soll Geschäftsführerin werden.