Content:

Dienstag
26.02.2019

Werbung

«Alle Daten sind jederzeit verfügbar»

Die Allgemeine Plakatgesellschaft (APG) hat einen Teil des Kundenservice digitalisiert. Über den Log-in-Bereich «myAPG» können Werbeauftraggeber, Agenturen und Druckereien ab sofort Kampagnen verfolgen und ihre Aufträge koordinieren.

«Durch den individuellen Zugang können zugriffsberechtigte Nutzer ihre Kampagnen anhand von Suchkriterien filtern, Mediapläne erstellen und Werbeinhalte hochladen», schreibt die APG zum neuen Kundenportal.

Spots auf Screens lassen sich dort individuell steuern. Anhand von Fotobelegen kann der Verlauf von Plakatkampagnen verfolgt und bildlich dargestellt werden. «Nebst aktuellen Flächendokumentationen sind wichtige Dokumente wie Offerten, Bestätigungen, Verträge und Rechnungen während drei Jahren hinterlegt.»

Insgesamt verspricht «myAPG» weniger Zeitaufwand und mehr Transparenz. Der digitale Kundenservice ergänzt die bestehende Buchungsplattform «PosterDirect».

Weiter informierte das Plakatierungsunternehmen am Montag über den Ausbau des digitalen Netzes in Zermatt. 20 neue Screens ergänzen das bestehende Angebot im Skigebiet, so die APG.

Diese befinden sich auf den digitalen Informationssystemen in den Wartebereichen und Durchgangszonen. Gleich daneben befinden sich die Bildschirme mit Angaben über Pistenpläne, Temperaturen, Windstärken und Lawinengefahr.