Content:

Mittwoch
25.03.2020

TV / Radio

Die Musiker spielen im Wohnzimmer...

Als Unterstützung für die Musik- und Unterhaltungs-Branche haben sich die beiden Schweizer Musiker Loco Escrito und Seven die 24-stündige Live-Show «Alles wird gut» ausgedacht.

Alle Musiker spielen dabei im Bandraum oder im Wohnzimmer. Im leeren Hallenstadion in Zürich werden die Auftritte zum 24-Stunden-Event zusammengefasst. 

Durch den virtuellen Show-Marathon führen Mitinitiant und SRF-Moderator Nik Hartmann und Judith Wernli (SRF 3) sowie Céline Werdelis (Radio24), Mira Weingart (Radio Pilatus) und Felix Unholz (Radio FM1) live aus dem leeren Hallenstadion.

Auf dem Programm stehen neben Seven und Loco Escrito unter anderem Marc Sway, Gotthard, Baze, Pablo Nouvelle, Heidi Happy oder Claudio Zuccolini.

Neben SRF, RTS, RSI und RTR übertragen auch verschiedene private Radio- und Fernsehstationen den Event. Das Broadcast-Signal stellt SRF gratis zur Verfügung.

Die Show werde «mit minimalem Personaleinsatz» produziert, die Kameras im Hallenstadion seien ferngesteuert, schreibt der Sender weiter. Die Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit würden strikt eingehalten. 

«Alles wird gut» startet am nächsten Samstag um 12.00 Uhr und dauert bis am Sonntag 13.00 Uhr.