Content:

Mittwoch
05.04.2017

Vermarktung

Dashboard: Überblick über Display-Kampagne

Die Adresult AG hat ein Performance-Netzwerk für Display-Werbung auf den Markt gebracht. Die unter dem Namen Effectives lancierte Dienstleistung basiert auf dem Cost-per-Click-Prinzip: Kunden bezahlen nur diejenige Werbung, die tatsächlich angeklickt wird.

Die Zürcher Performance-Marketing-Agentur habe sich «schon immer das Stichwort Performance gross auf die Fahne geschrieben», sagte Geschäftsführer Kurt Schwendener am Dienstag zum Auftakt feierlich. 

Mit dem Zugang zu «namhaften Webseiten» verspreche das Netzwerk «hochwertigen Traffic» - doch welchen genau? «Wir sprechen hier von Premium-Seiten wie zum Beispiel 20min.ch oder Blick.ch, welche über eine programmatische Anbindung verfügen», so Schwendener gegenüber dem Klein Report.

Adresult bietet die Dienstleistung in je zwei Standard- und zwei Premium-Varianten an. «Der wichtigste Unterschied ist die Qualität und Grösse der Webseite», erklärte Schwendener weiter. «Bei der Standard-Variante bezahlt der Kunde für Traffic von kleinen- bis mittelgrossen Webseiten. Bei der Premium-Variante handelt es sich um Traffic von Premium-Webseiten.»

Das Effectives-Team informiert den Kunden über die Performance der Kampagne und kümmert sich um Optimierungsmassnahmen. Und ein «Dashboard» sorgt für den Überblick über den Gang der Kampagne.