Content:

Mittwoch
6.3.2013

Vermarktung

Geballtes Know-how in Sachen Affiliate-Marketing in Zürich: Am 29. Mai findet im Volkshaus eine Konferenz zum Thema statt, an der sich auch die grossen Netzwerke beteiligen. So werden etwa Roger Wassmer, Country Manager von Zanox in der Schweiz, Olaf Bertschinger von Tradedoubler und Affilinet-CEO Dorothea von Wichert-Nick erwartet. Initiiert wurde der halbtätige Anlass von der Zuger Affiliate-Agentur adresult.

«Die Idee zur Konferenz kam uns sehr spontan», erklärt adresult-Geschäftsführer Kurt Schwendener am Dienstag auf Nachfrage des Klein Reports. Die Nachfrage sei da, meint er, und verweist auf den deutschen Markt, wo Konferenzen im Bereich Affiliate-Marketing seit mehreren Jahren erfolgreich angeboten würden.

Gefragt nach der Zielsetzung des Events, sagt der Agenturgründer: «Das Feedback, das wir von potenziellen Teilnehmern erhalten haben, ist es, an einer Veranstaltung Infos, Trends und Insights von allen Netzwerken, Kunden, Publishern und der Agentur zu erhalten.» Das Programm soll all diese Punkte abdecken. Ziel aus Sicht der Agentur sei es zudem, «Aufklärungsarbeit zu leisten sowie die neusten Trends und Insights zu präsentieren», so Schwendener. «Sollten sich daraus Neukunden für die Netzwerke und für uns als Agentur ergeben, würden wir uns natürlich sehr freuen.»

Dabei richte sich die Konferenz sowohl an Anfänger als auch an Kunden und Publisher, die bereits Affiliate-Marketing betrieben. Dies sei zwar nicht ganz einfach, doch versuche man, «mit der Veranstaltung beide Parteien begeistern zu können».

Die Teilnahme der Netzwerke Tradedoubler, Zanox und Affilinet an der Konferenz habe nie zur Debatte gestanden: «Selbstverständlich liegt es auch im Interesse der Netzwerke, Aufklärungsarbeit zu betreiben, sich zu präsentieren und allenfalls neue Kunden zu generieren», so der adresult-Geschäftsführer.

Nach seiner persönlichen Erwartung gefragt, meint Kurt Schwendener: «Eine spannende Konferenz, tolle Vorträge und beim anschliessenden Networking und Apéro viele spannende Persönlichkeiten aus der Digitalbranche.» Anmelden könnten sich Interessierte  - die Teilnehmerzahl ist auf 120 Personen beschränkt - seit Dienstag unter affiliate-konferenz.ch.