Content:

Samstag
02.02.2019

Vermarktung

Exklusive Partnerschaft mit Excom Media

Admeira erschliesst neue Kanäle: Mit einer exklusiven Partnerschaft mit Excom Media aus Wädenswil tritt das Vermarktungskonglomerat erstmals in den «Digital-out-of-Home»-Markt ein.

Excom Media ist Besitzer, Betreiber und Vermarkter des «Healthcare & Beauty»-Channels, der schweizweit in etwa 500 Apotheken und Drogerien ausgestrahlt wird. Verwaltungsratspräsident der Firma ist Bernhard Götti. Bei Admeira wird Digital-out-of-Home nun mit TV und Online kombiniert.

«Digital-out-of-Home ermöglicht dem Werbeauftraggeber, noch näher am Verkaufspunkt und damit dort zu sein, wo die Endkonsumenten die Produkte auch kaufen. So kann über diesen Kanal eine TV- und Online-Kampagne bis an den Point of Sale verlängert und die Wirkung direkt über den Abverkauf gemessen werden», erklärte Elefteria Xekalakis, Head of Corporate Communications Admeira, dem Klein Report.

Mit «Marketplace Print» führt Admeira im zweiten Quartal zusammen mit Ringier und Ringier Axel Springer auch eine Plattform ein, die den Buchungsprozess für Printanzeigen automatisiert. «Werbeauftraggeber und Agenturen können damit selbständig und live ihre Kampagnen planen und buchen», heisst es dazu.

Zudem werden die Personalstrukturen der Vermarktungsfirma angepasst. «So wurden einerseits in den Bereichen Digital und Sales neue Stellen geschaffen und andererseits Effizienzgewinne in anderen Bereichen realisiert», teilte Admeira am Donnerstag mit.

Mittels Aus- und Weiterbildungen sollen Mitarbeitende gezielt auf einen «internen Stellenwechsel» vorbereitet werden. Mediensprecherin Xekalakis dazu zum Klein Report: «Es handelt sich mehrheitlich um Mitarbeitende, die wir aus dem Back-Office-Bereich ins operative Geschäft, vor allem in den Verkauf, entwickeln.»

Trotzdem kommt es zu fünf Frühpensionierungen und zwölf Kündigungen. Für die betroffenen Mitarbeiter komme der Sozialplan zur Anwendung. «Dieser beinhaltet unter anderem eine umfassende Outplacement-Betreuung, die eine Weiterbildungsunterstützung einschliesst.»

Laut Elefteria Xekalakis bleibe der Stellenetat insgesamt stabil. «Unter anderem bauen wir ein neues Team mit Spezialisten für datengetriebene Werbelösungen auf, zudem wurde das Programmatic-Team von drei auf sechs Personen aufgestockt. Dagegen gibt es einzelne Trennungen in den Back-Office- und den Supportfunktionen, die sich aufgrund von Verbesserungen in den Abläufen und Automatisierungen ergeben haben.»

Zu einem weiteren Wechsel kommt es in der Geschäftsleitung. Per 1. Januar neu im Executive Board von Admeira ist Frank Zelger, der zuletzt als Chief Customer Officer und Mitglied der Geschäftsleitung bei der UPC GmbH arbeitete. «In der neu geschaffenen Funktion als Chief Commercial Officer verantwortet er bei Admeira die kommerzielle Gesamtkoordination sowie die Business Units im Bereich Print und Digital.»

Beniamino Esposito scheidet aus dem Gremium aus. «Auf eigenen Wunsch konzentriert er sich neu auf die Vermarktung des Inventars von Ringier Axel Springer Schweiz AG und wird die entsprechende Business Unit verantworten», so Admeira.