Content:

Freitag
11.09.2020

Medien / Publizistik

VASJ-Präsident Alexander Wagner (Mitte) mit Wolfgang Rytz (l.) und Peter Villiger, die zu Ehrenmitgliedern gewählt wurden...

Der Handball-Experte Roli Marti ist in den Vorstand der Vereinigung Aargauer Sportjournalisten (VASJ) aufgerückt, wo er den zurückgetretenen Wolfgang Rytz ersetzt. Und Präsident Alexander Wagner hat angekündigt, sein Amt bald in jüngere Hände zu übergeben.

Roli Marti ersetzt Wolfang Rytz, der seit Jahrzehnten über Schwinger- und Ringer-Wettkämpfe berichtet. Er war sowohl Präsident des nationalen Verbandes als auch der Aargauer Sektion.

Rytz wurde genauso zum Ehrenmitglied ernannt wie Peter Villiger, der lange im Vorstand mitwirkte und zahlreiche Ausflüge und Versammlungen organisierte, zuletzt einen Gala-Abend in Aarau.

Muriel Fiechter (Webmaster), Daniel Angelini (Anlässe) und Kassier Christian Boss wurden in ihren Ämtern bestätigt sowie Alexander Wagner für weitere zwei Jahre als Präsident gewählt. Der 51-Jährige kündigte jedoch an, dass es «Zeit für einen Generationenwechsel» sei und dies seine letzte Amtszeit sein werde.

«Nachdem letztes Jahr die VASJ ihr 50-jähriges Bestehen feiern konnte und ein grandioses Jubiläumsjahr erlebte, ist dieses Jahr besonders für den Sport und seine Berichterstatter eine komplizierte Zeit», schreiben die Sportjournalisten am Mittwoch.

Zudem musste der Verein mit dem langjährigen Vorstandsmitglied Heinz Sieber sowie dem Gründungsmitglied Heinz Triebold gleich von zwei Ehrenmitgliedern Abschied nehmen.

«Die Versammlung gedachte den beiden Ehrenmitgliedern und dem langjährigen Aktivmitglied Beda Humbel mit einer Schweigeminute.»