Content:

Samstag
02.04.2016

Medien / Publizistik

Hanselmann, Pomper, Ryser (v.l.n.r.)

«20 Minuten» erweitert seine redaktionelle Leitung: Im Hinblick darauf, dass Chefredaktor Marco Boselli per Ende 2016 zusätzlich als Leiter Publizistik und Prozesse Pendlermedien in der Tamedia-Gruppe fungiert, schafft der Medienverbund mit Desirée Pomper, Lorenz Hanselmann und Stefan Ryser eine neue Redaktionsleitung.

Das neu geschaffene, dreiköpfige Redaktionsgremium um Pomper, Hanselmann und Ryser ist direkt der Chefredaktion unterstellt. Dazu gehören Chefredaktor Marco Boselli, sein Stellvertreter Gaudenz Looser sowie Marcel Zulauf. «Nötig wurde diese Reorganisation durch die neuen Aufgaben, die auf mich zukommen, aber auch aus der Überzeugung, dass die inhaltliche Verantwortung für den täglichen Betrieb von `20 Minuten` auf mehr Köpfe verteilt werden muss», erklärt Boselli.

Hauptaufgabe der neuen Redaktionsleitung sei es, «die Chefredaktion im Tagesgeschäft zu ergänzen, unterstützen und entlasten, aber auch die Einhaltung der in der Chefredaktion festgelegten Richtlinien zu gewährleisten», heisst es in der Mitteilung von «20 Minuten». Zudem werde sie die Chefredaktion «bei strategischen oder inhaltlichen Diskussionen unterstützen».

Desirée Pomper arbeitet seit 2009 im Ressort Inland & Politik von «20 Minuten», das sie seit 2012 leitet. 2014 bildete sich Pomper, die internationale Beziehungen studiert hat, an der Columbia University Graduate School of Journalism in New York weiter.

Lorenz Hanselmann studierte Medien- und Kommunikationswissenschaften. Seit 2006 war er als Reporter, 2013 bis 2014 als Reporterchef bei «20 Minuten» in Bern. Nach einem zwischenzeitlichen Engagement bei Storyfilter.com ist Hanselmann seit 2015 Blattmacher bei «20 Minuten».

Stefan Ryser war zunächst in der Werbung tätig, bevor er 2007 als Produktionsleiter die Pendlerzeitung «News» mitlancierte. Danach war er Produktionsleiter und Blattmacher bei «20 Minuten Friday», ehe er 2012 als Online-Blattmacher zum News-Journalismus zurückkehrte. Seit 2014 ist Ryser Creative Director von «20 Minuten».