Content:

Freitag
08.01.2021

Gemeinsam mit Creative Director Benjamin Franken und Chief Creative Officer Swen Morath ist Samuel Wicki für die Kreation der Agentur Wunderman Thompson verantwortlich.

Zuletzt war Samuel Wicki zwei Jahre lang als Creative Director bei Thjnk Zürich tätig, wohin er Alexander Jaggy nach mehreren Jahren bei Jung von Matt/Limmat gefolgt war. 

Weitere Stationen auf seinem Weg vom Junior Texter zum CD waren Jung von Matt/Alster, TBWA und Contexta. Er betreute Kampagnen unter anderem für IWC, Mercedes-Benz, Obi und Geberit. 

National arbeitete er für Marken wie Swisscom, Migros, Swisslife und Credit Suisse, oder auch für kleinere NGOs wie zum Beispiel Pro Senectute und Pro Infirmis. 

«Mich faszinieren die Möglichkeiten von Wunderman Thompson: Denn erst wenn Data, Technologie, Strategie und Kreation Hand in Hand gehen, entstehen herausragende und auch relevante Kampagnen. Dafür möchte ich weiterhin sorgen», sagte Samuel Wicki zu seinem neuen Job an der Zürcher Hardturmstrasse.

Wicki ist Mitglied beim ADC, dem D&AD und dem FCZ.