Content: Home

13:32

Samstag,
15.12.2018, 13:32

Kino

Neun Filme im Rennen um «Prix de Soleure»

Sechs Dokumentar- und drei Spielfilme sind für den «Prix de Soleure» nominiert. Eröffnet werden die Solothurner Filmtage am 24. Januar mit der Doku «Tscharniblues II» von Aron Nick ... weiter lesen

Sechs Dokumentar- und drei Spielfilme sind für den «Prix de Soleure» nominiert. Eröffnet werden die Solothurner Filmtage am 24. Januar mit der Doku «Tscharniblues II» von Aron Nick.

Bei den nominierten Spielfilmen verkörpert die Bodybuilderin Julia Föry die ebenso starke wie zerbrechliche Athletin «Pearl» ... weiter lesen

09:30

Samstag,
15.12.2018, 09:30

Marketing / PR

Converto engagiert Junior Account Managerin

Tatjana Djalovic verstärkt das Team von Converto. Bei der Zürcher Performance-Marketing-Agentur arbeitet Djalovic ab sofort als Junior Account Managerin.

Im Herbst 2017 hatte Tatjana Djalovic ihr Studium in ... weiter lesen

Tatjana Djalovic verstärkt das Team von Converto. Bei der Zürcher Performance-Marketing-Agentur arbeitet Djalovic ab sofort als Junior Account Managerin.

Im Herbst 2017 hatte Tatjana Djalovic ihr Studium in Business Communications an der Hochschule für Wirtschaft Zürich ... weiter lesen

23:12

Freitag,
14.12.2018, 23:12

Medien / Publizistik

«Der Bund»: Kulturblog-Autorenteam hat im Kollektiv gekündigt

Die Autorinnen und Autoren des Blogs «KulturStattBern» (KSB) ziehen sich per Ende Jahr geschlossen zurück. Grund sei der massive Spardruck innerhalb des Tamedia-Konzerns. Die Kulturjournalisten bei der Tageszeitung «Der ... weiter lesen

Die Autorinnen und Autoren des Blogs «KulturStattBern» (KSB) ziehen sich per Ende Jahr geschlossen zurück. Grund sei der massive Spardruck innerhalb des Tamedia-Konzerns. Die Kulturjournalisten bei der Tageszeitung «Der Bund» in Bern seien mit Lohnkürzungen konfrontiert worden.

«Wir schieben», schrieb Mirko Schwab im Kulturblog und ... weiter lesen

22:28

Freitag,
14.12.2018, 22:28

Medien / Publizistik

Werbung im Replay-TV: Nationalrat versenkt Spul-Verbot

Das Überspulen von Werbe-Spots im zeitversetzten TV soll erlaubt bleiben. Fast einstimmig hat sich der Nationalrat gegen das umstrittene Spul-Verbot entschieden. Die Werbeeinnahmen der TV-Sender seien stabil, sagte die designierte ... weiter lesen

Das Überspulen von Werbe-Spots im zeitversetzten TV soll erlaubt bleiben. Fast einstimmig hat sich der Nationalrat gegen das umstrittene Spul-Verbot entschieden. Die Werbeeinnahmen der TV-Sender seien stabil, sagte die designierte Medienministerin Simonetta Sommaruga in der Ratsdebatte.

Nach dem Hickhack in den letzten Monaten verblüffte die ... weiter lesen

14:04

Freitag,
14.12.2018, 14:04

Medien / Publizistik

Christoph Brand wird stellvertretender CEO von Tamedia

Die zunehmende Bedeutung des Digitalbereichs veranlasst Tamedia zu einer Änderung auf Stufe Unternehmensleitung: Christoph Brand, Leiter Bereich Rubriken & Marktplätze, wird zusätzlich Stellvertreter von CEO Christoph Tonini.

Die Eingliederung ... weiter lesen

Die zunehmende Bedeutung des Digitalbereichs veranlasst Tamedia zu einer Änderung auf Stufe Unternehmensleitung: Christoph Brand, Leiter Bereich Rubriken & Marktplätze, wird zusätzlich Stellvertreter von CEO Christoph Tonini.

Die Eingliederung des Vermarktungsunternehmens ... weiter lesen

14:02

Freitag,
14.12.2018, 14:02

Vermarktung

Online-Vermarkter EyeonX fusioniert mit AdSpot GmbH

Zwei Zürcher Digital-Marketing-Agenturen schliessen sich zusammen: Ab 2019 treten die EyeonX AG und die AdSpot GmbH gemeinsam als theIndustry AG auf. Die neue Firma setzt vollumfänglich auf Online-Werbung ... weiter lesen

Zwei Zürcher Digital-Marketing-Agenturen schliessen sich zusammen: Ab 2019 treten die EyeonX AG und die AdSpot GmbH gemeinsam als theIndustry AG auf. Die neue Firma setzt vollumfänglich auf Online-Werbung.

«Der Fokus von theIndustry liegt auf dem Ausbau des Programmatic Advertising für Spezialformate», informierten die ... weiter lesen

14:00

Freitag,
14.12.2018, 14:00

Medien / Publizistik

Urheberrechtsrevision: Kein besserer Schutz für journalistische Inhalte im Internet

Der Nationalrat sagt Nein zu einem Verbreitungsschutz für journalistische Texte und Fotografien: Die grosse Parlamentskammer will nicht, dass Plattformbetreiber wie Facebook oder Google zahlen müssen, wenn Texte oder ... weiter lesen

Der Nationalrat sagt Nein zu einem Verbreitungsschutz für journalistische Texte und Fotografien: Die grosse Parlamentskammer will nicht, dass Plattformbetreiber wie Facebook oder Google zahlen müssen, wenn Texte oder Fotografien über ihre Kanäle zugänglich gemacht werden.

Ein entsprechender Antrag der Kommissionsminderheit ... weiter lesen