Content: Home

14:12

Donnerstag
07.11.2019, 14:12

Medien / Publizistik

«Bedürfnis nach Transparenz» in Polit-Finanzierung

Der Bundesrat geht bei der Volksinitiative «Für mehr Transparenz in der Politikfinanzierung» in die kommunikative Offensive: Nur wenige Wochen vor seiner detaillierten Stellungnahme verbreitete er am Mittwoch schon mal ... weiter lesen

Der Bundesrat geht bei der Volksinitiative «Für mehr Transparenz in der Politikfinanzierung» in die kommunikative Offensive: Nur wenige Wochen vor seiner detaillierten Stellungnahme verbreitete er am Mittwoch schon mal vorab seine Meinung.

Im August 2018 hatte der Bundesrat dem Parlament die Initiative ohne Gegenvorschlag zur Ablehnung ... weiter lesen

14:02

Donnerstag
07.11.2019, 14:02

Marketing / PR

Martin Tschirren wird Direktor des Bundesamts für Wohnungswesen

Martin Tschirren ist vom Bundesrat zum neuen Direktor des Bundesamtes für Wohnungswesen gewählt worden. Tschirren wechselt vom Schweizerischen Städteverband in die Bundesverwaltung.

Beim Schweizerischen Städteverband war ... weiter lesen

Martin Tschirren ist vom Bundesrat zum neuen Direktor des Bundesamtes für Wohnungswesen gewählt worden. Tschirren wechselt vom Schweizerischen Städteverband in die Bundesverwaltung.

Beim Schweizerischen Städteverband war er zuerst als Leiter Öffentlichkeitsarbeit tätig, seit 2010 ist ... weiter lesen

13:40

Donnerstag
07.11.2019, 13:40

Medien / Publizistik

Bertelsmann bleibt dank Digitalgeschäft auf Wachstumskurs

Der Bertelsmann-Konzern hat in den ersten neun Monaten den Umsatz um 3,3 Prozent auf 12,8 Milliarden Euro gesteigert. Verantwortlich für den positiven Verlauf seien Zuwächse im ... weiter lesen

Der Bertelsmann-Konzern hat in den ersten neun Monaten den Umsatz um 3,3 Prozent auf 12,8 Milliarden Euro gesteigert. Verantwortlich für den positiven Verlauf seien Zuwächse im Digitalbereich und in den «weiteren Wachstumsgeschäften», wie der deutsche Medienkonzern am Mittwoch bekanntgab.

Die RTL Group steuerte 4,6 Milliarden zum Erlös ... weiter lesen

13:30

Donnerstag
07.11.2019, 13:30

TV / Radio

Eine «Tatort»-Produktion bläst 38 Tonnen CO2 in die Luft

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) will bei den Eigenproduktionen mehr in Richtung «Green Filming» steuern. Pläne für eine Reduktion des CO2-Ausstosses in anderen SRF-Bereichen gibt es laut ... weiter lesen

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) will bei den Eigenproduktionen mehr in Richtung «Green Filming» steuern. Pläne für eine Reduktion des CO2-Ausstosses in anderen SRF-Bereichen gibt es laut Urs Fitze, Leiter Fiktion, noch nicht.

«Wir haben gemeinsam mit der Organisation Myclimate eine frühere ‘Tatort’-Produktion analysiert ... weiter lesen

07:32

Donnerstag
07.11.2019, 07:32

Vermarktung

Vizeum neue Mediaagentur von BMW Schweiz

Auf Anfang 2020 wird die Züricher Agentur Vizeum Switzerland neuer Mediapartner der BMW (Schweiz) AG. Im Rahmen eines «umfangreichen Auswahlverfahrens» sei die Wahl schliesslich auf die Mediaagentur des Dentsu ... weiter lesen

Auf Anfang 2020 wird die Züricher Agentur Vizeum Switzerland neuer Mediapartner der BMW (Schweiz) AG. Im Rahmen eines «umfangreichen Auswahlverfahrens» sei die Wahl schliesslich auf die Mediaagentur des Dentsu Aegis Network Switzerland gefallen.

Vizeum wird «alle Marken und Fachabteilungen der BMW (Schweiz) AG einschliesslich des Bereichs ... weiter lesen

22:32

Mittwoch
06.11.2019, 22:32

Medien / Publizistik

Keystone-SDA: Personal erneut auf Kriegsfuss mit der Chefetage

Die Stimmung bei der Nachrichtenagentur Keystone-SDA ist einmal mehr auf dem Gefrierpunkt: Freiwillige Abgänge, redaktionelle Engpässe und nun droht eine weitere Kündigungswelle – die verunsicherte Belegschaft steht unter ... weiter lesen

Die Stimmung bei der Nachrichtenagentur Keystone-SDA ist einmal mehr auf dem Gefrierpunkt: Freiwillige Abgänge, redaktionelle Engpässe und nun droht eine weitere Kündigungswelle – die verunsicherte Belegschaft steht unter Dauerstress.

Der Ärger der Angestellten richtet sich gegen die Teppichetage, auch weil wichtige Personalentscheide ... weiter lesen

22:18

Mittwoch
06.11.2019, 22:18

Werbung

CEO von Farner erklärt Rod-Übernahme: «Wir verfolgen eine Wachstumsstrategie»

Mit Farner hat die Agentur Rod Kommunikation einen Käufer gefunden. «Es gibt keine Zusammenlegungen», betonte Roman Geiser, CEO und Mehrheitseigentümer von Farner, im Interview mit dem Klein Report ... weiter lesen

Mit Farner hat die Agentur Rod Kommunikation einen Käufer gefunden. «Es gibt keine Zusammenlegungen», betonte Roman Geiser, CEO und Mehrheitseigentümer von Farner, im Interview mit dem Klein Report. Die Marke Rod bleibe eigenständig.

Was waren die Beweggründe für die Übernahme der Werbeagentur Rod?
Roman Geiser «Es ist der nächste strategische ... weiter lesen