Content: Home

12:05

Donnerstag,
16.2.2017, 12:05

Medien / Publizistik

Ärger bei Keystone: «Restriktive Bedingungen» an CS-Medienkonferenz

Nach einem ohnehin schwierigen Geschäftsjahr sorgte die Credit Suisse (CS) für weitere unfreiwillige Schlagzeilen, nachdem die Bildagentur Keystone die Bilanz-Medienkonferenz boykottierte. Ein CS-Mediensprecher äussert nun gegenüber dem ... weiter lesen

Nach einem ohnehin schwierigen Geschäftsjahr sorgte die Credit Suisse (CS) für weitere unfreiwillige Schlagzeilen, nachdem die Bildagentur Keystone die Bilanz-Medienkonferenz boykottierte. Ein CS-Mediensprecher äussert nun gegenüber dem Klein Report die Vermutung, nach einem «intensiven Jahr für die Bank» besonders im Fokus zu stehen.

Angesprochen auf den Boykott der Medienkonferenz führte Keystone die Gründe aus, wie es zum Boykott gekommen ist. «Es ... weiter lesen

10:19

Donnerstag,
16.2.2017, 10:19

Vermarktung

Infront Ringier vermarktet weiterhin den Ice Hockey Cup

Infront Ringier Sports & Entertainment und die Swiss Ice Hockey Federation führen den Cup zusammen weiter. Der neue Koopartionsvertrag, auf den sich Vermarkter und Verband einigen konnten, läuft bis ... weiter lesen

Infront Ringier Sports & Entertainment und die Swiss Ice Hockey Federation führen den Cup zusammen weiter. Der neue Koopartionsvertrag, auf den sich Vermarkter und Verband einigen konnten, läuft bis zur Saison 2020/21.

Insgesamt muss der etwas in Schieflage geratene Sportvermarkter 1,5 Millionen Franken an Sponsorengelder akquirieren. Soviel ... weiter lesen

07:45

Donnerstag,
16.2.2017, 07:45

TV / Radio

RTL zieht seinem internationalen Bezahl-Sender den Stecker

Nach eineinhalb Jahren gibt RTL ihren Pay-TV-Sender RTL International wieder auf. Auf Ende Mai zieht die Mediengruppe den Stecker.

Obwohl das neue Format «schnell eine gute weltweite weiter lesen

Nach eineinhalb Jahren gibt RTL ihren Pay-TV-Sender RTL International wieder auf. Auf Ende Mai zieht die Mediengruppe den Stecker.

Obwohl das neue Format «schnell eine gute weltweite ... weiter lesen

07:42

Donnerstag,
16.2.2017, 07:42

Kino

Digital Cinema: IT-Kraftakt an der Berlinale

Grosses Kino in Berlin: 100 Gigabite Filmdaten pro Sekunde rauschen an der Berlinale, die noch bis Sonntag läuft, vom Festival-Serverzentrum zu den 60 Leinwänden, die in Berlin verteilt ... weiter lesen

Grosses Kino in Berlin: 100 Gigabite Filmdaten pro Sekunde rauschen an der Berlinale, die noch bis Sonntag läuft, vom Festival-Serverzentrum zu den 60 Leinwänden, die in Berlin verteilt sind.

Die Datenmenge, mit der die Festivalinformatiker jonglieren müssen, ist gigantisch: An den elf Festivaltagen wird insgesamt ... weiter lesen

07:40

Donnerstag,
16.2.2017, 07:40

Medien / Publizistik

Ecuador: Neues Mediengesetz stellt Journalisten an den Pranger

554 Anklagen gegen Journalisten innert drei Jahren: Unter dem 2013 verabschiedeten Mediengesetz ist es in Ecuador zu einer Kriminalisierung kritischer Berichterstattung gekommen.

Die staatlichen Eingriffe in die Arbeit der Medienschaffenden ... weiter lesen

554 Anklagen gegen Journalisten innert drei Jahren: Unter dem 2013 verabschiedeten Mediengesetz ist es in Ecuador zu einer Kriminalisierung kritischer Berichterstattung gekommen.

Die staatlichen Eingriffe in die Arbeit der Medienschaffenden haben ein Ausmass erreicht, das «besorgniserregend» ist, findet ... weiter lesen

23:24

Mittwoch,
15.2.2017, 23:24

TV / Radio

KVF-Kommission: SRG soll Sparten-Radios streichen

Die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) soll ihre Sparten-Radios rasieren und sich näher an ihrem Kernauftrag orientieren: Die nationalrätliche Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen (KVF) fordert, dass ... weiter lesen

Die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) soll ihre Sparten-Radios rasieren und sich näher an ihrem Kernauftrag orientieren: Die nationalrätliche Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen (KVF) fordert, dass Radio-Spartensender wie Radio Swiss Jazz oder Radio SRF Musikwelle, die «keinen eigentlichen Service Public-Auftrag wahrnehmen», eingestellt werden.

Die Fernmeldekommission, die bereits eine Ergänzung des ... weiter lesen

18:48

Mittwoch,
15.2.2017, 18:48

Werbung

Werbemarkt: 368,4 Millionen Werbedruck im Januar

Gegenüber dem konsumfreudigen Dezember ist der Schweizer Werbemarkt erwartungsgemäss eingebrochen: Von 495,4 Millionen Franken auf 368,4 Millionen Bruttofranken. Gegenüber Januar 2016 aber verzeichnet Media Focus ... weiter lesen

Gegenüber dem konsumfreudigen Dezember ist der Schweizer Werbemarkt erwartungsgemäss eingebrochen: Von 495,4 Millionen Franken auf 368,4 Millionen Bruttofranken. Gegenüber Januar 2016 aber verzeichnet Media Focus im aktuellen Werbemarkt-Trendbericht ein Plus von 2 Prozent.

Sein Scherflein dazu beigetragen hat der Abstimmungskampf ... weiter lesen