Content: Home

21:42

Donnerstag,
16.2.2017, 21:42

Medien / Publizistik

Fusion zwischen Corriere del Ticino und MediaTI Holding

Der Bund gibt grünes Licht: Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (Uvek) genehmigt den Zusammenschluss der Corriere del Ticino-Gruppe mit der MediaTI Holding SA ... weiter lesen

Der Bund gibt grünes Licht: Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (Uvek) genehmigt den Zusammenschluss der Corriere del Ticino-Gruppe mit der MediaTI Holding SA.

Damit übernimmt die Corriere del Ticino SA sämtliche Aktiven und Passiven der MediaTI Holding SA, Mehrheitsaktionärin von ... weiter lesen

21:35

Donnerstag,
16.2.2017, 21:35

IT / Telekom / Druck

Bund plant Gesamterneuerung der Zollinformatik

Waren und Pakete sollen in Zukunft schneller und deutlich günstiger verzollt werden. Zur Umsetzung ist allerdings die Gesamterneuerung und Digitalisierung der Zollinformatik notwendig. Dafür beantragt der Bundesrat einen ... weiter lesen

Waren und Pakete sollen in Zukunft schneller und deutlich günstiger verzollt werden. Zur Umsetzung ist allerdings die Gesamterneuerung und Digitalisierung der Zollinformatik notwendig. Dafür beantragt der Bundesrat einen Gesamtkredit von 400 Millionen Franken.

Die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) soll mit dem Programm Dazit eine umfassende digitale Transformation erfahren. Ziel von ... weiter lesen

17:01

Donnerstag,
16.2.2017, 17:01

TV / Radio

Venezuela nimmt CNN vom Netz

Die venezolanische Regierung lässt die spanische Version vom TV-Sender CNN vom Netz nehmen. Auslöser der Sanktion war ein Bericht des Senders über den Verkauf von Pässen in ... weiter lesen

Die venezolanische Regierung lässt die spanische Version vom TV-Sender CNN vom Netz nehmen. Auslöser der Sanktion war ein Bericht des Senders über den Verkauf von Pässen in den Nahen Osten. Die Regierung Venezuelas wird darin beschuldigt, Pässe an mutmassliche Terroristen zu vergeben.

CNN stellte «Unregelmässigkeiten» bei der Vergabe von ... weiter lesen

17:00

Donnerstag,
16.2.2017, 17:00

TV / Radio

SRG-Metadaten nur für Prototypen-Tests gratis

Die Öffnung der SRG-Metadaten für Entwickler und Programmierer hat eine gewichtige Ausnahme: Die kommerzielle Nutzung der Daten ist nicht erlaubt, wie aus den AGB hervorgeht. Ein Bekenntnis zu «Open ... weiter lesen

Die Öffnung der SRG-Metadaten für Entwickler und Programmierer hat eine gewichtige Ausnahme: Die kommerzielle Nutzung der Daten ist nicht erlaubt, wie aus den AGB hervorgeht. Ein Bekenntnis zu «Open Content» der SRG ist dadurch nicht erfolgt.

«Nein, api.srgssr.ch steht in keinem Zusammenhang mit der `Open Content`- Forderung», sagt SRG-Unternehmenssprecher ... weiter lesen

16:58

Donnerstag,
16.2.2017, 16:58

TV / Radio

SRG: Zugang zu ausgewählten Metadaten

Die SRG stellt neu auf ihrem Portal unter api.srgssr.ch «eine Auswahl an Metadaten» zur Verfügung. Dieses Material lasse sich für Forschungs- und
Entwicklungszwecke nutzen, so die ... weiter lesen

Die SRG stellt neu auf ihrem Portal unter api.srgssr.ch «eine Auswahl an Metadaten» zur Verfügung. Dieses Material lasse sich für Forschungs- und
Entwicklungszwecke nutzen, so die unter Druck geratene SRG.

Über die Programmierschnittstelle (API) stünden auch «ausgewählte Tondokumente, Videos, Programmdaten zu Radio und TV ... weiter lesen

16:50

Donnerstag,
16.2.2017, 16:50

TV / Radio

SRG-Portal holt TeleTicino an Bord

Dieses Mal läuft der Deal in die umgekehrte Richtung: Das SRG-Portal tvsvizzera.it holt sich Sendungen von privater Seite in sein Online-Programm. Seit dem 1. Januar flimmern Beiträge ... weiter lesen

Dieses Mal läuft der Deal in die umgekehrte Richtung: Das SRG-Portal tvsvizzera.it holt sich Sendungen von privater Seite in sein Online-Programm. Seit dem 1. Januar flimmern Beiträge des Regionalsenders TeleTicino auch auf dem öffentlich-rechtlichen Portal.

Tvsviizzera.it wird von den SRG-Zweigen swissinfo.ch (SWI) und Radiotelevisione Svizzera (RSI) gemeinsam betrieben ... weiter lesen

12:21

Donnerstag,
16.2.2017, 12:21

Medien / Publizistik

Ringier investiert in Outdoor-Portal

Ringier baut sein nicht-journalistisches Online-Rubrikengeschäft aus: Ringier Digital Ventures beteiligt sich an der österreichischen Check Yeti GmbH, einer Buchungsplattform für Winter- und Outdoor-Aktivitäten.

Der Online-Marktplatz ist 2014 ... weiter lesen

Ringier baut sein nicht-journalistisches Online-Rubrikengeschäft aus: Ringier Digital Ventures beteiligt sich an der österreichischen Check Yeti GmbH, einer Buchungsplattform für Winter- und Outdoor-Aktivitäten.

Der Online-Marktplatz ist 2014 von Stefan Pinggera und Georg Reich gegründet worden. Seit Dezember 2015 kann über ... weiter lesen