Content: Home

18:12

Mittwoch,
19.7.2017, 18:12

Marketing / PR

Hej designt Verpackung der «ersten Hanf-Zigarette der Welt»

Coop verkauft seit Kurzem legale Hanf-Zigis. Die Kreation der St. Galler Tabakmanufaktur Heimat hat letzte Woche für Wirbel in den Medien gesorgt. Mit dem Design musste sich die Z ... weiter lesen

Coop verkauft seit Kurzem legale Hanf-Zigis. Die Kreation der St. Galler Tabakmanufaktur Heimat hat letzte Woche für Wirbel in den Medien gesorgt. Mit dem Design musste sich die Zürcher Agentur Hej vom Look der ausländischen Tabakmultis abheben.

«Die Herausforderung lag darin, dem Anspruch an ein mutiges und ernstzunehmendes Produkt mit einem Schuss Ironie und ... weiter lesen

18:02

Mittwoch,
19.7.2017, 18:02

TV / Radio

«Zoom Kaboom»: Gülsha gibt TV-Comeback

Das ehemalige Joiz-Aushängeschild erhält beim neuen Free-TV-Sender Teleclub Zoom eine eigene Live-Show. Das neue Infotainment-Format mit Gülsha Adilji heisst «Zoom Kaboom» und kommt ab August auf die ... weiter lesen

Das ehemalige Joiz-Aushängeschild erhält beim neuen Free-TV-Sender Teleclub Zoom eine eigene Live-Show. Das neue Infotainment-Format mit Gülsha Adilji heisst «Zoom Kaboom» und kommt ab August auf die Schweizer TV-Bildschirme.

Einmal pro Woche, nämlich jeden Mittwoch ab 18 Uhr, soll Gülsha Themen aufgreifen, «welche die Schweizer und ... weiter lesen

15:30

Mittwoch,
19.7.2017, 15:30

TV / Radio

«Arena» mehrfach beanstandet: «Herr Projer ist abzusetzen»

Unausgewogene Gästewahl, Stimmungsmache mit «Links-Drive» und ein Moderator, der «abzusetzen ist, weil er keine neutrale Diskussion führen kann»: Die SRF-«Arena» zur Selbstbestimmungsinitiative der SVP wurde von f ... weiter lesen

Unausgewogene Gästewahl, Stimmungsmache mit «Links-Drive» und ein Moderator, der «abzusetzen ist, weil er keine neutrale Diskussion führen kann»: Die SRF-«Arena» zur Selbstbestimmungsinitiative der SVP wurde von fünf Fernsehzuschauern mit harten Worten attackiert. Der Ombudsmann verteidigte hingegen die Sendung und den in der Kritik stehenden Moderator Jonas Projer.

Unter dem Titel «Die Attacke» diskutierten in der «Arena» ... weiter lesen

09:36

Mittwoch,
19.7.2017, 09:36

IT / Telekom / Druck

Digitalswitzerland besetzt Führungspositionen in der Romandie

Das in Zürich lancierte Projekt Digitalswitzerland formiert sich zur «nationalen Initiative». Mit einer Repräsentation und neuen Führungsgremien sollen nun die Aktivitäten in der Romandie verstärkt ... weiter lesen

Das in Zürich lancierte Projekt Digitalswitzerland formiert sich zur «nationalen Initiative». Mit einer Repräsentation und neuen Führungsgremien sollen nun die Aktivitäten in der Romandie verstärkt werden.

Dazu wird die Struktur der Vereinsführung angepasst: Martin Vetterli, Präsident der ETH Lausanne (EPFL), wird Präsident des ... weiter lesen

09:30

Mittwoch,
19.7.2017, 09:30

Medien / Publizistik

«Corriere del Ticino» und «Giornale del Popolo» trennen sich

Bischof Valerio Lazzeri leitet die Scheidung ein: Die Tessiner Zeitungen «Giornale del Popolo» (GdP) und der «Corriere del Ticino» trennen sich nach 14 Jahren.

Ab 1. Januar 2018 werde «jegliche ... weiter lesen

Bischof Valerio Lazzeri leitet die Scheidung ein: Die Tessiner Zeitungen «Giornale del Popolo» (GdP) und der «Corriere del Ticino» trennen sich nach 14 Jahren.

Ab 1. Januar 2018 werde «jegliche Zusammenarbeit eingestellt». Die beiden Titel werden wieder getrennt verwaltet, gab am Montag ... weiter lesen

09:15

Mittwoch,
19.7.2017, 09:15

Medien / Publizistik

OSZE hat neuen Beauftragten für Medienfreiheit

Nach einer zähen Hängepartie haben sich die Minister der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) auf einen neuen Medienfreiheitsbeauftragten geeinigt. Am Dienstagmittag ist die Frist ... weiter lesen

Nach einer zähen Hängepartie haben sich die Minister der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) auf einen neuen Medienfreiheitsbeauftragten geeinigt. Am Dienstagmittag ist die Frist für Einwendungen der Mitgliedstaaten gegen die Ernennung des Franzosen Harlem Désir abgelaufen.

Désir ist der insgesamt vierte OSZE-Beauftragte für ... weiter lesen

19:02

Dienstag,
18.7.2017, 19:02

TV / Radio

SRF-Mittelalter-TV: «Nach Script wird gar nichts laufen»

Mit «Im Schatten der Burg - Leben vor 500 Jahren» hat das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) am Montag sein trimediales Mittelalter-Projekt gestartet.

Auf einer dreiwöchigen Zeitreise schickt der Sender ... weiter lesen

Mit «Im Schatten der Burg - Leben vor 500 Jahren» hat das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) am Montag sein trimediales Mittelalter-Projekt gestartet.

Auf einer dreiwöchigen Zeitreise schickt der Sender Familie Dietschi ins Mittelalter. Im Gespräch mit dem Klein Report äussert sich Basil Honegger, Redaktionsleiter von «Schweiz aktuell», zum Aufwand des ... weiter lesen