Content: Home

13:20

Freitag,
17.11.2017, 13:20

IT / Telekom / Druck

Online-Shopping: Siroop liegt hinter Ricardo und Amazon

Ricardo.ch, Amazon und Ebay führen das Ranking der virtuellen Marktplätze in der Schweiz an. Derzeit noch weniger beliebt sind hingegen die chinesische Shopping-Plattform AliExpress, der Online-Marktplatz Siroop ... weiter lesen

Ricardo.ch, Amazon und Ebay führen das Ranking der virtuellen Marktplätze in der Schweiz an. Derzeit noch weniger beliebt sind hingegen die chinesische Shopping-Plattform AliExpress, der Online-Marktplatz Siroop oder Kaloka.

Vier von fünf Schweizerinnen und Schweizern (84 Prozent) nutzen das Internetauktionshaus ricardo.ch, das zu Tamedia ... weiter lesen

12:35

Freitag,
17.11.2017, 12:35

Medien / Publizistik

RTS-Journalist: «Für die Polizei war alles, was wir taten, illegal»

Eigentlich wollten der Kameramann Jon Bjorgvinsson und der Journalist Serge Enderlin über die Louvre-Eröffnung in Abu Dhabi berichten. Aber als sie gerade einen Marktplatz filmten, tauchte die Polizei auf ... weiter lesen

Eigentlich wollten der Kameramann Jon Bjorgvinsson und der Journalist Serge Enderlin über die Louvre-Eröffnung in Abu Dhabi berichten. Aber als sie gerade einen Marktplatz filmten, tauchte die Polizei auf: Die beiden Reporter des Westschweizer Radio- und Fernsehens (RTS) wurden am 9. November verhaftet und sassen 50 Stunden lang im Gefängnis.

Dabei wurden sie mehrmals verhört und noch bevor sie in ... weiter lesen

07:48

Freitag,
17.11.2017, 07:48

IT / Telekom / Druck

Allianz lockt Kunden mit Sport-App

Allianz Global Assistance hat eine Sports Tracker App lanciert: Sie bietet neben umfassenden Informationen zu Skigebieten auch Angaben zu Bike-Touren in der Schweiz.

Die App liefert einerseits Live-Informationen über weiter lesen

Allianz Global Assistance hat eine Sports Tracker App lanciert: Sie bietet neben umfassenden Informationen zu Skigebieten auch Angaben zu Bike-Touren in der Schweiz.

Die App liefert einerseits Live-Informationen über ... weiter lesen

07:42

Freitag,
17.11.2017, 07:42

Marketing / PR

Kanton Zürich macht erstmals Imagefilm

Luftaufnahmen, Sonnenaufgänge und Menschen aus allen Blickwinkeln: Der Kanton Zürich präsentiert seinen ersten Imagefilm überhaupt. Die Filmgerberei Zürich übernahm die Produktion und musste dafür teils ... weiter lesen

Luftaufnahmen, Sonnenaufgänge und Menschen aus allen Blickwinkeln: Der Kanton Zürich präsentiert seinen ersten Imagefilm überhaupt. Die Filmgerberei Zürich übernahm die Produktion und musste dafür teils selber investieren, wie Paula Liszko, Produzentin bei der Filmgerberei, dem Klein Report erzählt.

Der Imagefilm wird in der Ich-Perspektive erzählt: Der ... weiter lesen

22:50

Donnerstag,
16.11.2017, 22:50

TV / Radio

Auch Ständeratskommission will «2-plus-2-Regel» abschaffen

Türöffner für Zusammenschlüsse privater Anbieter: Nach dem Nationalrat hat sich auch die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen des Ständerats (KVF-S) für eine Abschaffung ... weiter lesen

Türöffner für Zusammenschlüsse privater Anbieter: Nach dem Nationalrat hat sich auch die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen des Ständerats (KVF-S) für eine Abschaffung der «2-plus-2-Regel» ausgesprochen. Sie besagt, dass ein Veranstalter oder ein Unternehmen maximal zwei Fernseh- und zwei Radiokonzessionen erwerben darf.

Die Kommission beschloss jedoch einstimmig, die Motion in ... weiter lesen

22:14

Donnerstag,
16.11.2017, 22:14

Medien / Publizistik

Presto entschädigt von Stellenabbau betroffene Zeitungsverträger

110 Zustellerinnen und Zusteller sind nach der Einstellung der «Ostschweiz am Sonntag» von den Kündigungen und Arbeitszeitreduktionen bei der Presto AG betroffen. Das Vertriebsunternehmen verspricht allen Betroffenen eine Entsch ... weiter lesen

110 Zustellerinnen und Zusteller sind nach der Einstellung der «Ostschweiz am Sonntag» von den Kündigungen und Arbeitszeitreduktionen bei der Presto AG betroffen. Das Vertriebsunternehmen verspricht allen Betroffenen eine Entschädigung.

Konkret will die Führung von Presto Frühzustellern und Frühzustellerinnen, die schon länger als 20 Jahre angestellt sind und das ... weiter lesen

21:05

Donnerstag,
16.11.2017, 21:05

TV / Radio

Dank TV-Millionen: Mehr Geld für Schweizer Eishockeyclubs

Ab der nächsten Spielzeit wird erneut mehr Geld an die Clubs der höchsten Eishockeyligen der Schweiz ausgezahlt. Grund sind die gut dotierten TV-Verträge mit UPC und SRG ... weiter lesen

Ab der nächsten Spielzeit wird erneut mehr Geld an die Clubs der höchsten Eishockeyligen der Schweiz ausgezahlt. Grund sind die gut dotierten TV-Verträge mit UPC und SRG, die jährlich 35,4 Millionen Franken ins Schweizer Eishockey spülen.

Die Ausschüttung der TV-Gelder an die Clubs erfolgt «progressiv» und wird deshalb bis ins Jahr 2022 stetig erhöht. Am Mittwoch ... weiter lesen