Content: Home

08:28

Samstag
17.08.2019, 08:28

IT / Telekom / Druck

Swisscom spart sich zu solidem Ergebnis

Der Umsatz der Swisscom ist im letzten Halbjahr um 2,4 Prozent auf 5,7 Milliarden Franken geschrumpft. Obwohl der Telekomkonzern weniger umsetzte, konnte der Reingewinn aufgrund weiterer Sparmassnahmen praktisch ... weiter lesen

Der Umsatz der Swisscom ist im letzten Halbjahr um 2,4 Prozent auf 5,7 Milliarden Franken geschrumpft. Obwohl der Telekomkonzern weniger umsetzte, konnte der Reingewinn aufgrund weiterer Sparmassnahmen praktisch stabil gehalten werden.

«Die Märkte sind in vielen Bereichen gesättigt und alle Anbieter versuchen, mit Promotionen Kunden und ... weiter lesen

08:28

Samstag
17.08.2019, 08:28

IT / Telekom / Druck

Widerstand gegen 5G-Netz: Swisscom-CEO warnt vor «Qualitätsrückständen»

Swisscom-CEO Urs Schaeppi will trotz Widerständen aus Politik und Bevölkerung am Ausbau des 5G-Netzes wie geplant festhalten. «Wir halten an unserem Ziel, 90 Prozent der Schweiz bis Ende ... weiter lesen

Swisscom-CEO Urs Schaeppi will trotz Widerständen aus Politik und Bevölkerung am Ausbau des 5G-Netzes wie geplant festhalten. «Wir halten an unserem Ziel, 90 Prozent der Schweiz bis Ende Jahr abzudecken, fest», erklärte er am Donnerstag.

Das Datenvolumen wachse ungebremst, betonte der CEO des Telekomkonzerns. «Wenn wir nicht investieren ... weiter lesen

22:02

Freitag
16.08.2019, 22:02

Marketing / PR

Head of Communications verlässt Cembra Money Bank

Andreas Werz, Head of Communications bei der Cembra Money Bank, verlässt die Bank nach viereinhalb Jahren.

«Meine nächste Herausforderung heisst Kolumbien. Gemeinsam mit meiner Frau kehre ich in ... weiter lesen

Andreas Werz, Head of Communications bei der Cembra Money Bank, verlässt die Bank nach viereinhalb Jahren.

«Meine nächste Herausforderung heisst Kolumbien. Gemeinsam mit meiner Frau kehre ich in ihre Heimat zurück, dort, wo ich schon einmal während fast dreier Jahre gelebt ... weiter lesen

18:18

Freitag
16.08.2019, 18:18

TV / Radio

Deutsche Partei will Einladung ins öffentlich-rechtliche TV vor Gericht erstreiten

Kurioser Zank zwischen dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) und der Partei «Brandenburger Vereinigte Bürgerbewegungen/Freie Wähler»: Die Gruppierung will den öffentlich-rechtlichen Sender über das Berliner Verwaltungsgericht dazu zwingen, in ... weiter lesen

Kurioser Zank zwischen dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) und der Partei «Brandenburger Vereinigte Bürgerbewegungen/Freie Wähler»: Die Gruppierung will den öffentlich-rechtlichen Sender über das Berliner Verwaltungsgericht dazu zwingen, in die Polit-Talksendung «Wahlarena» eingeladen zu werden.

Der RBB hatte zuvor Kandidaten von SPD, CDU, FDP, AfD, den Linken und den Grünen als Gäste ... weiter lesen

11:30

Freitag
16.08.2019, 11:30

Digital

Hackerangriff auf eine Webseite der Europäischen Zentralbank

Hacker haben das Epizentrum der europäischen Währungshüter angegriffen: Eine Webseite der Europäischen Zentralbank (EZB) ist am Donnerstag offline gegangen.

Die «Banks' Integrated Reporting Dictionary»-Webseite, kurz ... weiter lesen

Hacker haben das Epizentrum der europäischen Währungshüter angegriffen: Eine Webseite der Europäischen Zentralbank (EZB) ist am Donnerstag offline gegangen.

Die «Banks' Integrated Reporting Dictionary»-Webseite, kurz BIRD genannt, sei gehackt worden und «E-Mail-Adressen und weitere Kontakt-Daten könnten gestohlen ... weiter lesen

11:22

Freitag
16.08.2019, 11:22

Kino

Weniger Besucher in Schweizer Kinos

Trotz einem zunehmend breiten Filmangebot kämpfen Schweizer Kinos immer mehr mit leeren Sitzplätzen. Die Zahl der Kinoeintritte sank seit 1980 von 21 Millionen auf einen neuen Tiefstwert von ... weiter lesen

Trotz einem zunehmend breiten Filmangebot kämpfen Schweizer Kinos immer mehr mit leeren Sitzplätzen. Die Zahl der Kinoeintritte sank seit 1980 von 21 Millionen auf einen neuen Tiefstwert von knapp zwölf Millionen im Jahr 2018.

«Die Eintritte pro Einwohnerin und Einwohner sanken von 3,3 im Jahr 1980 auf 1,4 Eintritte im Jahr ... weiter lesen

10:10

Freitag
16.08.2019, 10:10

Medien / Publizistik

Proteste in Hongkong: Gewalt gegen Journalisten «eskaliert»

Bei den Demonstrationen in Hongkong werden chinakritische Journalisten von der Polizei und pekingtreuen Gruppen eingeschüchtert. Gemäss westlichen Medienberichten agieren die Demonstranten grossteils friedlich. Sie sollen vor Ort sogar ... weiter lesen

Bei den Demonstrationen in Hongkong werden chinakritische Journalisten von der Polizei und pekingtreuen Gruppen eingeschüchtert. Gemäss westlichen Medienberichten agieren die Demonstranten grossteils friedlich. Sie sollen vor Ort sogar ihren Müll trennen.

Doch es gibt auch Gegenbeispiele: In der Nacht auf Mittwoch fesselten Demonstranten am Hongkonger ... weiter lesen