Content: Home

08:30

Sonntag
03.10.2021, 08:30

Medien / Publizistik

«Ihr verficktes Verbrecherpack»: «20 Minuten» macht Gewalt gegen Medienschaffende publik

«Mann, seid ihr Arschlöcher»: Es fährt ein, was Journalisten und Journalisten von «20 Minuten» erzählen. Die Pendlerzeitung hat die Beleidigungen und Pöbeleien, die den Mitarbeitenden widerfahren ... weiter lesen

«Mann, seid ihr Arschlöcher»: Es fährt ein, was Journalisten und Journalisten von «20 Minuten» erzählen. Die Pendlerzeitung hat die Beleidigungen und Pöbeleien, die den Mitarbeitenden widerfahren, in einem Video öffentlich gemacht.

«Ich habe das Gefühl, die sehen gar keinen Menschen mehr in mir», sagt zum Beispiel ... weiter lesen

08:24

Sonntag
03.10.2021, 08:24

Medien / Publizistik

SRF-Geschäftsleitung: Personal-Chef stösst zum engeren Kreis

Das Schweizerische Radio und Fernsehen (SRF) ist im Begriff, sein Personal kräftig umzuschichten. Ab. 1. Oktober sitzt der Leiter Human Resources, Gerhard Bayard, neuerdings als ordentliches Mitglied in der ... weiter lesen

Das Schweizerische Radio und Fernsehen (SRF) ist im Begriff, sein Personal kräftig umzuschichten. Ab. 1. Oktober sitzt der Leiter Human Resources, Gerhard Bayard, neuerdings als ordentliches Mitglied in der Geschäftsleitung des Senders. 

Bisher war Bayard lediglich in der erweiterten Geschäftsleitung vertreten. «Mit der Anpassung ... weiter lesen

08:22

Sonntag
03.10.2021, 08:22

TV / Radio

Heisser Herbst auf SRF: Feuerwehr-Serien gehen in Verlängerung

Wer an Pyromanie oder unter Schüttelfrost leidet, kann sich freuen: Im Oktober gehen beim SRF mit «Chicago Fire» und «Station 19» gleich zwei Feuerwehr-Serien in die nächste Runde ... weiter lesen

Wer an Pyromanie oder unter Schüttelfrost leidet, kann sich freuen: Im Oktober gehen beim SRF mit «Chicago Fire» und «Station 19» gleich zwei Feuerwehr-Serien in die nächste Runde.

Dabei muss das Team von Feuerwache 51 in Chicago wegen Corona unter erschwerten Umständen ... weiter lesen

08:20

Sonntag
03.10.2021, 08:20

Medien / Publizistik

Nach 36 Jahren: NZZ-Korrespondent Manfred Rist geht in Pension

Manfred Rist, der langjährige Südostasien-Korrespondent der «Neuen Zürcher Zeitung», tritt in den regulären Ruhestand. Mit ihm verliere man «einen Korrespondenten alter Schule», schrieb NZZ-Chefökonom Peter ... weiter lesen

Manfred Rist, der langjährige Südostasien-Korrespondent der «Neuen Zürcher Zeitung», tritt in den regulären Ruhestand. Mit ihm verliere man «einen Korrespondenten alter Schule», schrieb NZZ-Chefökonom Peter A. Fischer am Donnerstag über den Abgang von Rist.

1985 begann Manfred Rist als journalistischer Quereinsteiger bei der NZZ in der Wirtschaftsredaktion. Dort ... weiter lesen

08:32

Samstag
02.10.2021, 08:32

TV / Radio

TeleBielingue verstärkt Moderationsteam mit Mäth Gerber

Ab dem 4. Oktober übernimmt Mäth Gerber die Moderation der Regionalsendung «Info» auf TeleBielingue. Er stösst zum deutschsprachigen Moderationsteam um Nadine IbrahimThomas OdermattYves Schott und Rapha ... weiter lesen

Ab dem 4. Oktober übernimmt Mäth Gerber die Moderation der Regionalsendung «Info» auf TeleBielingue. Er stösst zum deutschsprachigen Moderationsteam um Nadine IbrahimThomas OdermattYves Schott und Raphaël Zwahlen.

Der diplomierte Trainer, Coach und Sprecher ist seit 2017 selbstständig im Bereich Training und ... weiter lesen

14:55

Freitag
01.10.2021, 14:55

Medien / Publizistik

Alter Wein in neuen Schläuchen: Aus «al dente» wird das «GaultMillau»-Magazin

Vor bald zwanzig Jahren kam mit der «Schweizer Illustrierten» die erste Ausgabe des Geniesser-Magazins «al dente» heraus. Am 1. Oktober erscheint die nächste Ausgabe – neu unter dem Titel «GaultMillau ... weiter lesen

Vor bald zwanzig Jahren kam mit der «Schweizer Illustrierten» die erste Ausgabe des Geniesser-Magazins «al dente» heraus. Am 1. Oktober erscheint die nächste Ausgabe – neu unter dem Titel «GaultMillau».

Ringier Axel Springer Schweiz fährt damit eine «One-Brand-Strategie», wie es am Donnerstag ... weiter lesen

13:11

Freitag
01.10.2021, 13:11

Medien / Publizistik

Syndicom sieht «substanzielle Verbesserungen» im Sozialplan von Tamedia

Die Gewerkschaft Syndicom begrüsst, dass sich die Dach-Personalkommission von Tamedia mit der Geschäftsleitung auf einen Sozialplan geeinigt haben. Das Verhandlungsergebnis sei «gut», wie Syndicom am Donnerstag mitteilte.

Dass ... weiter lesen

Die Gewerkschaft Syndicom begrüsst, dass sich die Dach-Personalkommission von Tamedia mit der Geschäftsleitung auf einen Sozialplan geeinigt haben. Das Verhandlungsergebnis sei «gut», wie Syndicom am Donnerstag mitteilte.

Dass dafür aber die Eidgenössische Einigungsstelle benötigt wurde, sei ein «Armutszeugnis für das ... weiter lesen