Content: Home

11:05

Mittwoch,
21.6.2017, 11:05

Medien / Publizistik

Blick-Gruppe verpflichtet Leiter Sportprodukte

Lukas Troxler übernimmt die neu geschaffene Funktion als Head of Product Management Sports der Blick-Gruppe. Der 40-Jährige soll den Ausbau des Sport-Bereichs auf allen Plattformen des «Blicks» vorantreiben.

Troxler ... weiter lesen

Lukas Troxler übernimmt die neu geschaffene Funktion als Head of Product Management Sports der Blick-Gruppe. Der 40-Jährige soll den Ausbau des Sport-Bereichs auf allen Plattformen des «Blicks» vorantreiben.

Troxler übernimmt die neu geschaffene Stelle ab 1. September 2017 und wird gleichzeitig Mitglied der Geschäftsleitung der Blick-Gruppe ... weiter lesen

11:05

Mittwoch,
21.6.2017, 11:05

Medien / Publizistik

Zunehmende Judenfeindlichkeit im Internet

Antisemitismus ist auch 150 Jahre nach der Anerkennung der Juden als nationale Minderheit in der Schweiz immer noch nicht verschwunden. Dazu tragen auch das Internet und die sozialen Medien bei ... weiter lesen

Antisemitismus ist auch 150 Jahre nach der Anerkennung der Juden als nationale Minderheit in der Schweiz immer noch nicht verschwunden. Dazu tragen auch das Internet und die sozialen Medien bei, wie die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus (EKR) berichtet.

Das aktuelle «Tangram», die halbjährlich erscheinende Gratispublikation der EKR, thematisiert den Antisemitismus in der ... weiter lesen

09:08

Mittwoch,
21.6.2017, 09:08

Vermarktung

Spotify plant Werbesongs in Playlists

Der schwedische Musikstreamingdienst testet derzeit die kostenpflichtige Platzierung von Werbesongs in seinen Playlists. Sprich: Musikfirmen erhalten die Möglichkeit, ihre Tracks gegen Geld in den Listen der Hörer unterzubringen ... weiter lesen

Der schwedische Musikstreamingdienst testet derzeit die kostenpflichtige Platzierung von Werbesongs in seinen Playlists. Sprich: Musikfirmen erhalten die Möglichkeit, ihre Tracks gegen Geld in den Listen der Hörer unterzubringen.

Dies bestätigte das Unternehmen gegenüber techcrunch.com. Bisher hatte Spotify stets betont, dass man Playlists selbst ... weiter lesen

23:16

Dienstag,
20.6.2017, 23:16

Medien / Publizistik

Aus Gratiszeitungen «Anzeiger», «GOZ» und «HeZ» macht NZZ «A»

Die Ostschweizer Gratiszeitungen «Anzeiger», «GOZ» und «HeZ» werden in einer Gratiswochenzeitung mit dem Namen «A» zusammengelegt. Das «St. Galler Tagblatt» bringt ab 17. August jeweils am Donnerstag die als «neue ... weiter lesen

Die Ostschweizer Gratiszeitungen «Anzeiger», «GOZ» und «HeZ» werden in einer Gratiswochenzeitung mit dem Namen «A» zusammengelegt. Das «St. Galler Tagblatt» bringt ab 17. August jeweils am Donnerstag die als «neue Wochenzeitung» betitelte Ausgabe heraus.

«A» integriere unter anderem die redaktionellen Inhalte ... weiter lesen

23:14

Dienstag,
20.6.2017, 23:14

Medien / Publizistik

Gratiszeitung «A»: Ein Drittel wird über Bezahlzeitungen verteilt

Nach der Zusammenlegung des «Anzeigers», der «GOZ Gossauer Zeitung» und der «HeZ Herisauer Zeitung» soll die neue Gratiswochenzeitung «A» in einer höheren Auflage erscheinen. Gleichzeitig sind beim Vertrieb Einsparungen ... weiter lesen

Nach der Zusammenlegung des «Anzeigers», der «GOZ Gossauer Zeitung» und der «HeZ Herisauer Zeitung» soll die neue Gratiswochenzeitung «A» in einer höheren Auflage erscheinen. Gleichzeitig sind beim Vertrieb Einsparungen geplant.

 «`A` wird breiter gestreut als die bisherigen Anzeiger. Er bedient zum Beispiel zusätzlich die Region Thurgau», erklärt ... weiter lesen

23:02

Dienstag,
20.6.2017, 23:02

TV / Radio

Transmediales Projekt «Die Weltherrschaft» mit SRF

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) produziert gemeinsam mit dem ORF, Arte und BR ein neues Projekt, welches Verschwörungstheorien unter die Lupe nehmen will. Dazu wird ein Dok-Film und ... weiter lesen

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) produziert gemeinsam mit dem ORF, Arte und BR ein neues Projekt, welches Verschwörungstheorien unter die Lupe nehmen will. Dazu wird ein Dok-Film und ein Onlineangebot lanciert.

Verschwörungstheorien erleben eine Renaissance. Nicht zuletzt dank Social Media und Globalisierung verbreiten sich gängige und neue ... weiter lesen

21:02

Dienstag,
20.6.2017, 21:02

TV / Radio

«10vor10» präsentiert neues, «konstruktives» Konzept

Armut, Krieg und Terror: Das SRF-Nachrichtenmagazin «10vor10» orientiert sich im Umgang mit Bad News an einem neuen journalistischen Konzept. Künftig soll der Scheinwerfer vermehrt auf positive Meldungen gerichtet werden ... weiter lesen

Armut, Krieg und Terror: Das SRF-Nachrichtenmagazin «10vor10» orientiert sich im Umgang mit Bad News an einem neuen journalistischen Konzept. Künftig soll der Scheinwerfer vermehrt auf positive Meldungen gerichtet werden.

Was als «Constructive Journalism» bekannt ist, will nun auch «10vor10» vermehrt im Redaktionsalltag etablieren. Insbesondere ... weiter lesen