Content: Home

21:11

Freitag,
13.10.2017, 21:11

Vermarktung

Grösster Buchladen Asiens befindet sich in Pakistan

Eine der grössten Buchhandlungen der Welt steht ausgerechnet in Pakistan. Die Saeed Book Bank ist eine Institution - und das in einer politisch schwierigen Lage, wie man sie sich hierzulande ... weiter lesen

Eine der grössten Buchhandlungen der Welt steht ausgerechnet in Pakistan. Die Saeed Book Bank ist eine Institution - und das in einer politisch schwierigen Lage, wie man sie sich hierzulande kaum vorstellen kann, wie Spiegel Online berichtet.

Natürlich reist Ahmad Saeed diese Woche wieder nach Deutschland. Er ist jedes Jahr auf der Frankfurter Buchmesse, jedesmal ... weiter lesen

20:10

Freitag,
13.10.2017, 20:10

Vermarktung

«Giornale del Popolo»-Chefredaktorin: «Wir wurden ungerecht behandelt»

Alte Liebe rostet nicht: Die Tessiner Zeitung «Giornale del Popolo» lässt sich ab dem nächsten Jahr wieder von der Publicitas vermarkten. Ausschlaggebend sei das «Vertrauensverhältnis» zur Vermarkterin ... weiter lesen

Alte Liebe rostet nicht: Die Tessiner Zeitung «Giornale del Popolo» lässt sich ab dem nächsten Jahr wieder von der Publicitas vermarkten. Ausschlaggebend sei das «Vertrauensverhältnis» zur Vermarkterin gewesen, so Chefredaktorin Alessandra Zumthor zum Klein Report.

Dieses Vertrauensverhältnis habe sich durch die langjährige Zusammenarbeit konsolidiert, so Zumthor. Bis April wurden ... weiter lesen

20:08

Freitag,
13.10.2017, 20:08

Vermarktung

Publicitas vermarktet «Giornale del Popolo» wieder

Die Tessiner Tageszeitung «Giornale del Popolo» wird wieder von der Publicitas exklusiv vermarktet.

Der Vertragserneuerung in veränderter Konstellation vorangegangen sei die 2012 erfolgte Zusammenlegung der Nachrichtenredaktionen von «Corriere del ... weiter lesen

Die Tessiner Tageszeitung «Giornale del Popolo» wird wieder von der Publicitas exklusiv vermarktet.

Der Vertragserneuerung in veränderter Konstellation vorangegangen sei die 2012 erfolgte Zusammenlegung der Nachrichtenredaktionen von «Corriere del Ticino» und «Giornale del Popolo», gab der Print- ... weiter lesen

13:20

Freitag,
13.10.2017, 13:20

IT / Telekom / Druck

«#Frauenarbeit» wirbt lange mit falschen Tatsachen

Peinliche PR-Panne: Auf dem Klappentext ihres neuen Buches «#Frauenarbeit» wird die Autorin Regula Bührer Fecker fälschlicherweise als «jüngste Werberin des Jahres» bezeichnet. Beim zuständigen Verlag NZZ ... weiter lesen

Peinliche PR-Panne: Auf dem Klappentext ihres neuen Buches «#Frauenarbeit» wird die Autorin Regula Bührer Fecker fälschlicherweise als «jüngste Werberin des Jahres» bezeichnet. Beim zuständigen Verlag NZZ Libro weiss man mindestens seit dem 6. Oktober um den Fehler, die bereits gedruckten Exemplare wurden aber trotzdem bis am 11. Oktober unverändert verkauft.

«Regula Bührer Fecker war in ihrem Leben oft die 'jüngste ... weiter lesen

11:50

Freitag,
13.10.2017, 11:50

Medien / Publizistik

Medienforschungstag: Vertrauen und Digitalisierung im Fokus

Die Wemf AG für Werbemittelforschung hat im Kursaal Bern zum Schweizerischen Medienforschungstag eingeladen. Das Thema «Vertrauen» und auch die weitere Digitalisierung der Branche standen dabei im Fokus der Veranstaltung ... weiter lesen

Die Wemf AG für Werbemittelforschung hat im Kursaal Bern zum Schweizerischen Medienforschungstag eingeladen. Das Thema «Vertrauen» und auch die weitere Digitalisierung der Branche standen dabei im Fokus der Veranstaltung.

Der gesellschaftliche Wandel durch die Digitalisierung ... weiter lesen

11:40

Freitag,
13.10.2017, 11:40

Medien / Publizistik

Medienforschungstag: Glaubwürdigkeit als Utopie?

Am Medienforschungstag äusserten sich Verantwortliche der Medienunternehmen NZZ und Ringier. Sie versuchten die Fragestellung zu beantworten, wie Medienunternehmen und Werbetreibende in dieser Zeit des Umbruchs und des Paradigmenwechsels glaubwürdig ... weiter lesen

Am Medienforschungstag äusserten sich Verantwortliche der Medienunternehmen NZZ und Ringier. Sie versuchten die Fragestellung zu beantworten, wie Medienunternehmen und Werbetreibende in dieser Zeit des Umbruchs und des Paradigmenwechsels glaubwürdig bleiben.

Der norwegische Wirtschaftsphilosoph und Unternehmer ... weiter lesen

23:16

Donnerstag,
12.10.2017, 23:16

TV / Radio

Neue SRF-Gameshow mit Beni Thurnheer

Das Schweizer Fernsehen (SRF) reaktiviert seine «grössten Quizlegenden» für eine neue Samstagabend-Spielshow. Im Duell mit Beni Thurnheer, René Rindlisbacher & Co. können die Kandidaten dabei 100 000 Franken ... weiter lesen

Das Schweizer Fernsehen (SRF) reaktiviert seine «grössten Quizlegenden» für eine neue Samstagabend-Spielshow. Im Duell mit Beni Thurnheer, René Rindlisbacher & Co. können die Kandidaten dabei 100 000 Franken gewinnen. Moderiert wird die Sendung von Sven Epiney.

In «`Besser als die Quizlegenden` treten fünf ehemalige SRF- ... weiter lesen