Content: Home

08:18

Sonntag,
19.3.2017, 08:18

Medien / Publizistik

NZZ: Relaunch der «Ostschweiz am Sonntag» und «Zentralschweiz am Sonntag»

Die NZZ-Regionalmedien haben ihre Sonntagstitel umfassend überarbeitet. Politik und Wirtschaft, aber auch die schönen Seiten des Lebens erhalten ab dem 19. März mehr Platz, wie die NZZ am ... weiter lesen

Die NZZ-Regionalmedien haben ihre Sonntagstitel umfassend überarbeitet. Politik und Wirtschaft, aber auch die schönen Seiten des Lebens erhalten ab dem 19. März mehr Platz, wie die NZZ am Freitag in einer Medienmitteilung schreibt.

Die regionale Berichterstattung wird gestärkt und kompakt ... weiter lesen

07:55

Sonntag,
19.3.2017, 07:55

Medien / Publizistik

«NZZ am Sonntag»: Neues Portal und online täglich

Das Sonntagsblatt der NZZ-Gruppe feiert am 17. März seinen 15. Geburtstag. Gleichzeitig lanciert die «NZZ am Sonntag» ein neues digitales Angebot.

Am Freitag erschien bereits der erste «NZZaS-Newsletter», der ... weiter lesen

Das Sonntagsblatt der NZZ-Gruppe feiert am 17. März seinen 15. Geburtstag. Gleichzeitig lanciert die «NZZ am Sonntag» ein neues digitales Angebot.

Am Freitag erschien bereits der erste «NZZaS-Newsletter», der jeden Freitag publiziert wird und gemäss Myriam Käser «ein Premium-Newsletter» sei, «der nicht automatisiert, sondern eigens ... weiter lesen

09:04

Samstag,
18.3.2017, 09:04

Marketing / PR

Molkerei Müller: Der neue Chef kommt von Lindt & Sprüngli

Uwe Sommer (61), der langjährige Manager für Marketing und Verkauf bei Lindt & Sprüngli wollte im April «eigentlich in Frührente gehen», wie Nathalie Zagoda, Leiterin Corporate Communication ... weiter lesen

Uwe Sommer (61), der langjährige Manager für Marketing und Verkauf bei Lindt & Sprüngli wollte im April «eigentlich in Frührente gehen», wie Nathalie Zagoda, Leiterin Corporate Communication bei Lindt & Sprüngli, am Freitag gegenüber dem Klein Report bestätigte.

Jetzt wurde bekannt, dass Sommer sich gegen ein ... weiter lesen

08:12

Samstag,
18.3.2017, 08:12

Vermarktung

Goldbach Media vermarktet TV-Sender der AZ Medien

Der Vermarktungsvertrag zwischen den AZ Medien und Goldbach Media wird «erweitert und über mehrere Jahre verlängert», wie das Unternehmen aus Küsnacht-Goldbach am Donnerstag mitteilte.

Damit vermarktet Goldbach die ... weiter lesen

Der Vermarktungsvertrag zwischen den AZ Medien und Goldbach Media wird «erweitert und über mehrere Jahre verlängert», wie das Unternehmen aus Küsnacht-Goldbach am Donnerstag mitteilte.

Damit vermarktet Goldbach die Sender TV24, TV25, TeleZüri, TeleBärn, Tele M1, das Netzwerk Tele Regio Combi, die Online- ... weiter lesen

22:30

Freitag,
17.3.2017, 22:30

Vermarktung

Bundesgericht bestätigt: APG erhält Plakatkonzession in Lausanne

Das Bundesgericht hat einen für die Plakatwerbung wegweisenden Entscheid gefällt: Die Stadt Lausanne durfte bei der öffentlichen Ausschreibung der Plakatkonzession neben finanziellen auch qualitative Kriterien berücksichtigen und ... weiter lesen

Das Bundesgericht hat einen für die Plakatwerbung wegweisenden Entscheid gefällt: Die Stadt Lausanne durfte bei der öffentlichen Ausschreibung der Plakatkonzession neben finanziellen auch qualitative Kriterien berücksichtigen und hat diese korrekt bewertet.

Damit bleibt die Konzessionsvergabe für insgesamt 1980 Plakatflächen in der Stadt Lausanne an die APG doch gültig, nachdem ... weiter lesen

19:02

Freitag,
17.3.2017, 19:02

Medien / Publizistik

Facebook: Verlage sollen gegen «Fake News» aktiv werden

Facebook war vor allem im US-Präsidentschafts-Wahlkampf im vergangenen Herbst in die Kritik geraten, weil ständig erfundene Nachrichten, also «Fake News», auf der Plattform des Netzwerks verbreitet wurden.

Der ... weiter lesen

Facebook war vor allem im US-Präsidentschafts-Wahlkampf im vergangenen Herbst in die Kritik geraten, weil ständig erfundene Nachrichten, also «Fake News», auf der Plattform des Netzwerks verbreitet wurden.

Der US-Internetkonzern ging danach in die Offensive und lancierte ein Paket gegen Falschmeldungen. Eine der Massnahmen ist ein ... weiter lesen

19:01

Freitag,
17.3.2017, 19:01

Medien / Publizistik

Kampf gegen «Fake News»: Verlage sind skeptisch

Facebook will aktiv gegen Falschmeldungen - sogenannte «Fake News» - vorgehen. Das US-Social-Media-Portal ging deshalb in die Offensive und lancierte ein umfassendes Paket gegen Falschmeldungen. Eine der Massnahmen ist ein Faktencheck der ... weiter lesen

Facebook will aktiv gegen Falschmeldungen - sogenannte «Fake News» - vorgehen. Das US-Social-Media-Portal ging deshalb in die Offensive und lancierte ein umfassendes Paket gegen Falschmeldungen. Eine der Massnahmen ist ein Faktencheck der Medien-Unternehmen.

Facebook hat deshalb kürzlich verschiedene deutsche Medien angefragt, das US-Unternehmen künftig beim Kampf gegen «Fake News» ... weiter lesen